Avatar von Michael Stern
  • Michael Stern

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2001

Re: Auftragslage....

audio driver schrieb am 20.11.2017 21:30:

Als Verliehener/Ausgeliehener dagegen braucht einen der ganze Management-Kindergarten nicht weiter zu interessieren und man kann sich auf die Sache konzentrieren, die man kann und die einem im günstigsten Falle Spaß macht. Abfinden muss man sich dabei wohl mit einem gelegentlichen Ortswechsel. Mit einem guten Verleiher im Rücken braucht man sich dann noch nicht mal mehr mit dem Bürokratiekram rumschlagen.
AÜ rulez.

Also d.h. man wird bis 45 oder so in Firmen geschickt, wo man sich jedes Mal auf neues in ein Projekt stürzen kann und sich so richtig ausbrennen kann.

Und wenn man 50 ist, und die Sachen schon nicht mehr ganz so schnell gehen (aber die 25-jährigen energiegeladen in die Arbeit springen) - was dann?

Bewerten
- +
Anzeige