Menü
Avatar von iZac Newton
  • iZac Newton

mehr als 1000 Beiträge seit 15.07.2002

Re: Wofür BSD und warum?

S.D.NONE schrieb am 26.07.2017 18:53:

Diverse Container und Btrfs gibt es auch für Linux. Letzteres funktioniert zugegebenermaßen nicht gut, wenn du RAID 5/6 hast.

Da ich in einem Fall gebrauchte jahrealte Platten verwenden muss, wo ich quasi ständig mit einem Ausfall rechnen muss, nutze ich da raidz2, also quasi raid6.

Ansonsten entspricht es ja dem, was andere schon geschrieben haben: unter linux gibts immer mindestens 5 Wege, das gleiche zu machen. Welcher davon dann welche Fallstricke und Besonderheiten aufweist, lernt man da häufig, indem man erst mal die zwei ungeeignetsten Wege probiert -- vorher Recherchieren hilft da auch nur teilweise, denn man findet für jeden Weg Leute, die sagen, dass es doch geht, und sogar Fanatiker, die schwören, es sei der einzig richtige Weg ;-)

Wie auch immer. Die ganze Diskussion ist etwas überflüssig. Die Eingangsfrage, warum es BSD geben muss, wo es doch schon linux gibt, zeugt sowieso von Ignoranz, war doch BSD zuerst da.
Vermutlich war's sogar nur Getrolle. "Diskutiert mal schön, ich bin dann mal weg und stifte in einem anderen Beitrag Unruhe, indem ich nach Windows vs macOS frage ... " ;-)

Bewerten
- +
Anzeige