Avatar von CoolAllo
  • CoolAllo

mehr als 1000 Beiträge seit 19.06.2003

Re: Worin liegt die Rechtswidrigkeit zur DSGVO genau begründet?

Nach der Argumentation schreib ich aber eine falsche Straße rein und wenn mich dann wer verklagt sage ich "Bin ich doch gar nicht, guck ganz andere Adresse!"
Das ist schon etwas komplexer, zumal ich bei verschiedenen Registraren die Daten quasi als Freitextfeld habe. Ob es die Straße gibt wird da gar nicht geprüft. Geschweige denn wer da wohnt. Du kannst noch froh sein, wenn aus einer Postleitzahl automatisch eine Stadt abgeleitet wird.

Bewerten
- +
Anzeige