Messwerte und Bildkritik

Hautdetails und Farbabstufungen bei Porträts gehören zu den Stärken des Mittelformats. Mit beiden Kameras lassen sich zuverlässig realistische Hauttöne und ein guter Detailkontrast erzielen. Die Hasselblad X1D ist hier offensichtlich in ihrem Element und holt noch eine Nuance mehr aus dem großen Sensor heraus als die GFX 50S. Auch hier kann Sonys A7R II nicht ganz mithalten, spielt aber trotzdem auf hohem Niveau.
Bei Blende f/3.5 ist es selbst mit Autofokus eine riesige Herausforderung, den Schärfepunkt optimal zu erwischen. Mit einer einzigen Aufnahme ist das meist nicht getan.