Menü
c't Fotografie

Adobe Lightroom: Kontroverse um vereinfachten Import-Dialog

Adobe hat den Importdialog von Lightroom mit der Version CC 2015.2 anders gestaltet. Das neue Design mit reduzierter Funktionalität stößt auf teils heftige Kritik. Die offizielle Entschuldigung von Adobe konnte die Wogen nicht glätten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge
Adobe Lightroom: Kontroverse um vereinfachten Import-Dialog

Mit dem Update auf Lightroom CC 2015.2 (Cloud), beziehungsweise Lightroom 6.2 (Standalone) hatte Adobe vor einer Woche unter anderem den Import-Dialog von Lightroom komplett überarbeitet. Der bisherige Import-Dialog richtete sich eher an erfahrenere Anwender. Er war funktional sehr mächtig, aber nicht sonderlich intuitiv zu bedienen. Der neue Import-Dialog ist nun zwar intuitiv zu bedienen, dafür fehlen ihm einige Funktionen, wie beispielsweise das Verschieben von Aufnahmen beim Import. Adobe hat die Umstellung damit begründet, dass viele Neueinsteiger mit der alten Import-Funktion überfordert gewesen seien. Mit der ebenfalls überarbeiteten Import-Funktion für Photoshop-Elements-Kataloge richtet sich Adobe inzwischen aber gezielt an technisch weniger versierte Anwender, die als Neu-Kunden gewonnen werden sollen.

Lightroom 6.1 vs. Lightroom 6.2: Der Import-Dialog im Wandel der Zeit (3 Bilder)

Der alte Import-Dialog

Der alte Import-Dialog von bis LIghtroom 6.1 zeichnete sich durch eine Fülle von Funktionen aus. Die Bedienbarkeit war hingegen nicht sehr intuitiv. Er richtete sich damit eher an den fortgeschrittenen Anwender als an den Einsteiger.

Der neue Import-Dialog wurde von den meisten Forenten im Lightroom-Journal sehr kritisch kommentiert, zumal es beim Import immer wieder zu Systemabstürzen kam. Mit dem aktuellen Update auf Lightroom CC 2015.2.1 / 6.2.1 sollen die Stabilitätsprobleme nun behoben sein. Als Reaktion auf die anhaltende Kritik hat sich Tom Hogarty vom Lightroom Management Team für die mangelnde Qualität des erste Updates entschuldigt und die Gründe für die Umstellung des Import-Dialogs genauer erläutert.

Anders als von einigen Medien gemeldet, verspricht Tom Hogarty keineswegs den alten Import-Dialog wiederzubeleben. Er stellt lediglich in Aussicht, bei zukünftigen Änderungen die Anwender besser einzubinden.

Unsere Einschätzung:

Es gibt derzeit offensichtlich eine große Diskrepanz zwischen dem, was der Hersteller für sinnvoll hält, und zwischen dem, was sich die Kunden wünschen. Es ist allerdings zu berücksichtigen, dass die Kommentare im Lightroom-Journal eher die fortgeschrittenen Anwender repräsentieren. Klassische Neueinsteiger, denen Adobe mit der neuen Version den Umstieg auf Lightroom schmackhaft machen möchte, dürften in diesem Forum weniger vertreten sein. Eine Gegenüberstellung der alten und der neuen Import-Dialoge finden Sie in der Bilderstrecke. (sts)