Menü
Update
c't Fotografie

Architektur in Stadt und Natur: Die Bilder der Woche (KW 26)

Architektur nutzt häufig die Natur als Vorbild. Die Bilder aus der Galerie von c't Fotografie zeigen architektonische Motive aus beiden Welten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge
Dio Padre Misericordioso

(Bild: Dr. Detlef Reich)

Schaut man sich die Blätter der Seerosen genau an, so zeigen sie Strukturen, die so oder ähnlich durchaus in architektonischen Ornamenten wiederzufinden sind. Gleichzeitig lädt die Aufnahme von Galeriefotograf ErFi durch ihre Ruhe und organische Struktur zum Meditieren ein. Auch kunstvoll "konstruierte" Vogelnester – im Bild vom Sonntag ist eines vom Storch zu sehen – dienten durchaus schon als Vorlage für menschliche Behausungen. Ebenso die filigrane Struktur einer Pusteblume, wie sie Galeriemitglied blende13 im Bild des Tages vom Mittwoch in Szene gesetzt hat.

Nicht nur Menschen, sondern auch die Natur bringt manchmal gewagte Konstruktionen hervor – so, wie die weit ausladenden Äste eines Baumes am Steinhuder Meer in der Aufnahme von Horst Husheer. Aus dieser Perspektive fotografiert bieten sie dem Betrachter einen ungewöhnlichen Blick auf den norddeutschen Binnensee. Moderne Architektur wie die der römischen Kirche Dio Padre Misericordioso im "Bild des Tages" vom Mittwoch, entworfen vom US-Amerikaner Richard Meier, nutzt organische Formen, die an die dicken Schalen eines Straußeneis erinnern – ein Schutzraum für Menschen. Dass ursprünglich Modernes durchaus noch morbiden Charme ausstrahlen kann, zeigt das Foto Galeries Modernes von Manfred Fessel – hier mit einem gewissen Augenzwinkern.

Unsere Bilderstrecke zeigt alle Bilder des Tages der vergangenen Kalenderwoche im Überblick:

Die Bilder der Woche (KW 26) (7 Bilder)

Blätter im Wasser

"Blätter im Wasser" von Galeriemitglied ErFi ist ein Bild zum Meditieren: Ein sehr einfacher Bildaufbau und organische Strukturen, in die man sich versenken kann.
Panasonic DC-TZ202 bei ISO 200, f/5.6, 1/320 s
(Bild: ErFi)

(pen)