Menü
c't Fotografie

Der Blick zum Himmel: Die Bilder der Woche (KW 39)

Weite und Licht dominieren die Bilder dieser Woche. Der Blick nach oben erzeugt Sehnsucht nach der Ferne und auch danach anzukommen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Der Blick zum Himmel: Die Bilder der Woche (KW 39)

(Bild: Frenchi81)

Sie schauen nach oben oder von oben herab – die Fotografen der Bilder dieser Woche nutzen den Himmel als Gestaltungselement für Weite, für Sehnsucht und für die Fragen des Lebens. Der Blick vom Tafelberg auf die Elbe, ein Sonnenuntergang in der Heide, aber auch eine Aktaufnahme unter einem Fensterrahmen aus rotem Felsen erzeugen Fernweh. Also Wanderschuhe und Kamera einpacken und losziehen.

Unter den Bildern sind aber auch Segel, die symbolisch auffordern, die Welt zu erkunden, eine Kirche, die Zweifel weckt sowie eine Frau auf Männerschau. Und vielleicht träumt das Zebra am Sonntag von den Weiten der afrikanischen Steppe, auch wenn es gut genährt im Zoo lebt. Alle Bilder dieser Woche finden Sie im Überblick noch einmal in unserer Bilderstrecke.

Bilder der Woche (KW39) (7 Bilder)

Morgens auf dem Lilienstein

Unser Bild am Samstag zeigt den Sonnenaufgang am Lilienstein. Galeriefotograf M. Rasch ist für diesen Ausblick früh aufgestanden. Der Lilienstein ist ein Tafelberg in der sächsischen Schweiz. Er liegt Nahe der Elbe und bietet von oben einen großartigen Blick über das Elbpanorama. Auf der anderen Uferseite liegt zudem auf einem ähnlichen Tafelberg die Festung Königsstein. Wer den Lilienstein besteigt, ist dem Himmel gute 200 Meter näher als am Ufer der Elbe. Selbst August der Starke hat den Lilienstein erklommen. Bis heute erinnert ein Obelisk an diesen Tag im Jahr 1708.
(Bild: M. Rasch)

(cbr)