Menü
Update
c't Fotografie

EOS 200D: Canons neue Kompakt-DSLR

Besonders leicht und klein soll sie sein, Canons EOS 200D. Im Vergleich zur Vorgängerin 100D löst die Neue mit 24 anstatt 18 Megapixeln auf. Neben einem Dual-Pixel-AF ist auch ein Klappdisplay verbaut.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 22 Beiträge
EOS 200D: Canons neue Kompakt-DSLR

(Bild: Canon)

Canon hat neben der neuen EOS 6D Mark II mit der EOS 200D auch eine neue Einsteiger-DSLR mit APS-C-Sensor angekündigt. Sie soll die 2013 vorgestellte EOS 100D ablösen. Neben einem neuen Bildsensor hat die EOS 200D unter anderem ein Klappdisplay spendiert bekommen. Nach Angaben des Herstellers soll sie Ende Juli in den Handel kommen.

Der 24-Megapixel-APS-C-Sensor wird laut Pressemitteilung von Canons Dual-Pixel-Technik flankiert, als Bildprozessor kommt der Digic 7 zum Einsatz. Damit ist die 200D bei der Sensor- und Prozessortechnik mit den deutlich höherpreisigen Modellen EOS EOS 77D und EOS 800D gleichauf. Der Autofokus kann auf neun Sensoren zurückgreifen, von denen lediglich der mittlere als Kreuzsensor ausgeführt ist. Mit 45 Kreuzsensoren bieten die EOS 77D und EOS 800D hier deutlich mehr.

Canon EOS 200D (6 Bilder)

Die EOS 200D soll vor allem mit ihren kompakten Abmessungen überzeugen.
(Bild: Canon)


Der optische Sucher deckt laut Canon 95 Prozent des Bildausschnitts ab, die Belichtungszeit lässt sich zwischen 30 s und 1/4000 s variieren. Serienbilder nimmt die EOS 200D (ab 485 €) mit bis zu 5 fps, Videos in Full HD mit bis zu 60 fps auf. WLAN ist ebenso vorhanden wie ein Bluetooth- und ein NFC-Chip.

Im Vergleich zur EOS 100D (ab 449 €) mit den Maßen 117 mm × 91 mm × 69 mm ist die EOS 200D mit 122 mm × 93 mm × 70 mm etwas voluminöser geworden. Inklusive Akku und SD-Karte soll das Gewicht bei 453 Gramm (EOS 100D: 407 Gramm) liegen. Geringere Abmessungen mit vergleichbaren technischen Daten bietet Canons spiegellose EOS M6 (ab 479,99 €) (112 mm × 68 mm × 45 mm, 390 Gramm).

Die EOS 200D soll den Angaben zufolge ab Ende Juli in den Farben Schwarz, Weiß und Silber auf den Markt kommen und 600 Euro kosten, für das Kit mit dem Objektiv EF-S 18-55 IS werden 700 Euro fällig. (msi)