Menü

Event-Tipp: Bilderschau der Fotoprofis

Wie gut sind deutsche Profifotografen? Einen Eindruck gibt in Berlin eine Ausstellung vom Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF).

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Nika, 2015 (BFF-Mitgliederausstellung “Your Signature – das bleibt”)

(Bild: Sarah Dulay)

Von

Im BFF (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter) sind seit 1969 Profifotografen organisiert. Aktuell gibt es rund 500 aktive Mitglieder. Der BFF beschreibt sich auf seiner Website als "Deutschlands Markenzeichen für professionelle Fotografie und Bildgestaltung auf höchstem Niveau". Ein Event zum 50-Jährigen-Jubiläum in diesem Jahr im Berliner X Lane (Kreuzberg) verspricht also spannend zu werden.

Zu sehen sind zwei Einzelausstellungen mit Bildern der Fotografen Thomas Billhardt (Jahrgang 1937) und Volker Hinz (Jahrgang 1947) sowie die Gruppenausstellung "Ikonen" mit 100 Werken der bekanntesten BFF-Mitglieder wie F.C. Gundlach (Jahrgang 1926) und Ehrenmitglieder. Die Präsentation "Your Signature – das bleibt" mit Werken von 144 BFF-Mitgliedern rundet das Programm ab. Das Event läuft vom 8. August (Eröffnung der Ausstellungen: 18 Uhr) bis zum 18. August. (sea)