Menü

Full-HD-Camcorder im Handy-Format

vorlesen Drucken Kommentare lesen 79 Beiträge

Samsung rühmt sich mit dem ersten Full-HD-Camcorder im Handy-Format.

(Bild: Samsung)

"Spontanen Filmspaß in bester Qualität" verspricht Samsung für den kompakten Mini-Camcorder HMX-U10 (Abmessungen von 56 mm × 103 mm × 16 mm), der in voller HD-Auflösung (1920 × 1080 Bildpunkte) H.264-Video auf SD(HC)-Medien aufzeichnet; vergleichbare Geräte wie Creatives Vado HD und Pure Digitals/Ciscos Flip HD speichern Videos maximal in 720p (1280 × 720 Pixel). Fotos fängt der HMX-U10 mit einem 1/2.3-Zoll-CMOS-Bildsensor (10 Megapixel) ein. Als "Sucher" dient ein 2-Zoll-LCD, die um 7 Grad geneigt Linse soll für entspannte Haltung während der Aufnahme sorgen.

Mit der bereits von anderen Samsung-Camcordern (SMX-C10 und -C14) bekannten Software "Intelli-studio" schneidet man die Videoaufnahmen; für aufwendigere Bearbeitung will Samsung eine weitere Software vorinstallieren. Wie bei anderen "YouTube"-Cams startet die Software automatisch, wenn man den Camcorder an den USB-Port des PC anschließt. Die bearbeiteten Videos kann man aus der Software heraus auf YouTube und andere Videoportale hochladen. Der Akku des HMX-U10 soll sich außer über das Ladekabel auch per USB füllen lassen. Der HMX-U10 soll im September für 230 Euro in den Farben Schwarz, Silber, Rot, Violett und Grün zu haben sein. (Dr. Volker Zota) / (vza)