Menü

Gerücht: Hasselblad-Kamera-Module mit 10fach Zoom für Motorolas Moto Z?

Ein 10fach-Zoom-Hasselblad-Kameramodul für Motorolas Moto Z geistert seit Tagen durch die Foren. Da das Moto Z von Hause aus in erster Linie dünn ist, soll es mittels magnetischer Mods um zusätzliche Funktionen oder mehr Power erweitert werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge

(Bild: MotClubHK )

Von
Anzeige
Motorola Moto Z 32GB schwarz/​silber
Motorola Moto Z 32GB schwarz/​silber ab € 199,99

Für das Moto Z und das Moto Z Force der zu Lenovo zählenden Smartphone-Marke Motorola sind zahlreiche sogenannte Mods vorgesehen, welche den Funktionsumfang erweitern sollen. Dazu zählt beispielsweise ein SoundBoost Speaker der Marke JBL. Auch von einem Kameramodul war die Rede.

Vor kurzem tauchte nun bei hellomotoHK sowie auf der Facebook-Seite von MotClub HK ein Bild auf, das von der chinesischen Microblogging-Seite Weibo stammen soll. Es zeigt ein Kameramodul, das mit dem "H" von Hasselblad versehen ist und ein Kameramodul abbildet, das mit einem kleinen Zoom ausgestattet ist. Das Bild des Kameramoduls ohne herausgefahrenes Objektiv und ohne Hasselblad-Logo taucht im Zusammenhang mit dem Moto Z häufiger als Beispiel für die Moto Mods auf.

Dem Teaser-Foto von Weibo zufolge soll das Kameramodul ein optisches 10fach-Zoom und einen physischen Verschluss sowie einen Xenon-Blitz haben und Raw-Dateien speichern können. Allerdings gibt es derzeit weder von Hasselblad, noch von Motorola/Lenovo Informationen zu dem Hasselblad-Kamera-Modul für Motorolas Moto Z. (Christoph Jehle) / (keh)