Menü

Gut gesehen... Die Bilder der Woche (KW 26)

Manche Bilder werden bis aufs kleinste Detail geplant und arragiert, andere entstehen spontan aus der Situation heraus. Um die geht es in dieser Woche.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: Chris Raczek)

Von

"Gut gesehen..." – unter diesem Motto haben wir die aktuellen Bilder der Woche ausgesucht. Wer ein geschultes Auge hat, braucht nur entspannt durch die Welt zu gehen und trifft dabei ein um den anderen Schritt auf ein interessantes Motiv. Das allerdings ist leichter gesagt als getan. Einen geschulten Blick erlangt man sicher durch Erfahrung. Das aber ist kein Garant dafür, ständig auf interessante Motive zu stoßen. Dafür braucht es vor allem Muße und die Bereitschaft, sich darauf einzulassen.

Die Bilder der Woche (KW 26) (7 Bilder)

Heinrichshütte Hattingen, Abstrakt

[Link auf https://www.heise.de/foto/galerie/benutzer/Pixelwerker-709932/] "Das Foto entstand bei einer Exkursion meines Fotoclubs Borbecker Fotofreunde zur Henrichshütte in Hattingen," erzählt Hannes Löhr zu seinem Foto. "Da die Akkus meiner Panasonic G9 irgendwann leer waren, blieb mir nichts anderes übrig, als die weiteren Fotos mit meinem Smartphone Samsung Galaxy S7 zu machen. Die eingesetzte Lightroom-App beherrscht Raw-Aufnahmen, sodass mir später ein etwas größerer Dynamikbereich bei der Bearbeitung zur Verfügung stand."
Samsung S7 | ISO 80 | f/1.7 | 1/50 s
(Bild: Pixelwerker)

So wundert es nicht, dass einige Bilder dieser Woche mit dem Smartphone entstanden sind. Das ist eben die Kamera, die man immer dabei hat. Es ist auch schön zu sehen, dass jeder Fotograf sich auf etwas anderes konzentriert. Der eine, etwa wie Hannes Löhr sucht nach abstrakten Mustern, der nächste, wie Chris Raczek, nach Arrangements, der Dritte, wie Manfred Fessel, hält Ausschau nach Szenen auf der Straße. Dabei ist es oft der Bildausschnitt, der das Motiv interessant macht, ein anderes Mal der Farbkontrast oder gar erst die Schwarzweiß-Umsetzung am Rechner.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, schaue sich einmal den Beitrag "Bildkomposition, Schritt für Schritt zum bewusst gestalteten Bild" in der aktuelle c't Fotografie an. Dort gibt es einen ganze Reihe Anregungen, seine Augen zu schulen. Viel Spaß beim "Schauen".

(pen)