Menü
Update
c't Fotografie

Hasselblad H6D-400c MS schießt Fotos mit 400 Megapixeln

Bilder mit 23200 × 17400 Bildpunkten – und Dateigrößen von 2,4 GB: Mit der H6D-400c MS stellt Hasselblad eine Mittelformatkamera vor, die bis zu sechs Einzelaufnahmen des 100-Megapixel-Sensors zu einem Gesamtbild zusammensetzen kann.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 202 Beiträge
Hasselblad-Kamera H6D-400c MS liefert Bilder mit 400 Megapixeln

(Bild: Hasselblad)

Anzeige
Panasonic Lumix DC-G9 schwarz Gehäuse
Panasonic Lumix DC-G9 schwarz Gehäuse ab € 1279,–

Hasselblads neue Mittelformat-Kamera H6D-400c MS soll Bilder mit einer Auflösung von bis zu 400 Megapixeln aufzeichnen. Per Multi-Shot-Technik kann die Kamera mit 100-Megapixel-Sensor intern Einzelaufnahmen zu einem hochauflösenden Gesamtbild zusammenfügen.

Beim Sensor der H6D-400c MS dürfte es sich um das gleiche Modell handeln, wie es auch in der H6D-100c verbaut ist. Abgesehen von der Multi-Shot-Funktion teilt sich die H6D-400c MS die weiteren technischen Daten mit dem Single-Shot-Pendant.

Aus sechs mach eins

Im 400-Megapixel-Multi-Shot-Modus werden laut Mitteilung des Herstellers bis zu sechs Bilder erfasst. Die ersten vier Aufnahmen fotografiert die Kamera, indem sie den Sensor um jeweils ein Pixel im Uhrzeigersinn verschiebt, um echte Farbdaten zu erhalten (siehe Grafik). Zwei weitere Belichtungen führt die Kamera durch, indem sie den Sensor zunächst horizontal und dann vertikal um je ein halbes Pixel bewegt. Um Multi-Shot-Bilder aufzunehmen, muss die Kamera an einen PC oder Mac angeschlossen sein.

Im Multi-Shot-Modus nimmt die Kamera zunächst vier Bilder mit einem Sensor-Versatz von je einem Pixel auf, danach folgen zwei Belichtungen, bei denen der Sensor jeweils um ein halbes Pixel in der Horizontalen und Vertikalen verschoben wird.

(Bild: Hasselblad)

Neu ist dieses Prinzip nicht. Bereits bei der H5D-200c kam die Multi-Shot-Technik zum Einsatz, damals aber noch mit einem 50-Megapixel-Sensor und einer effektiven Auflösung von 200 Megapixel. Unter der Bezeichnung Pixel Shift bieten auch andere Hersteller ähnliche Funktionen an, unter anderem Panasonic mit seiner kürzlich vorgestellten MFT-Kamera Lumix G9 oder Sony mit der Alpha 7R III.

Laut Hasselblad soll die H6D-400c MS ab März 2018 erhältlich sein und 40.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer kosten.

Das Produktvideo des Herstellers zur H6D-400c MS (Quelle: Hasselblad)

(msi)