Menü

Hasselblad stellt V-System ein

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 49 Beiträge
Von

Mehr zum Thema:
- Auktion mit Nasa-Hasselblad
- Hasselblad: Design aus Italien
- Die Lunar von Hasselblad

Hasselblad wird seine klassische Mittelformatkamera 503CW nicht mehr produzieren. Damit stellt der Hersteller gleichzeitig das V-System ein. Hasselblad-Vorsitzender Larry Hansen erklärte, dass die Nachfrage nach solchen Kameras erheblich zurückgegangen sei. Es sei der Zeitpunkt gekommen, "das V-System der Vergangenheit zu überlassen – wenn auch nur ungern", sagte Hansen in einer Pressemitteilung.

Die 503CW ist die jüngste Kamera des V-Systems von Hasselblad. 17 Jahre lang war sie am Markt, nun wird ihre Produktion eingestellt.

(Bild: Hasselblad)

Das Zubehör zum V-System will der Hersteller ausliefern, solange der Vorrat reicht. Auch der Support soll weiterlaufen.

Hasselblad wolle sich nun auf das H-System konzentrieren. Konkrete Angaben zur spiegellosen Systemkamera mit APS-C-Sensor, Lunar, machte der Hersteller in der Mitteilung nicht. Mit der Kamera, die in einer Kooperation mit Sony entstand, will der Hersteller neue Marktsegmente erschließen. In den Handel kommen soll sie nach aktuellem Stand im Juni. (ssi)