Menü
c't Fotografie

Herbststimmungen zeigen die Bilder der Woche (KW 42)

Fotografisch gesehen ist der Herbst eine der interessantesten Jahreszeiten. Dieses spiegelt sich auch in den Bildern des Tages aus unserer Galerie wieder.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge
Schwäne im Morgennebel

(Bild: Felix Wesch)

Der Sommer will sich in diesem Jahr nur langsam verabschieden. Noch vor kurzem kletterten die Temperaturen tagsüber auf über 25 Grad. Trotzdem schaltet die Natur inzwischen auf Herbst um. Die Blätter der Bäume verfärben sich und bilden auf der Erde einen bunten Teppich. Die schon früh tief stehende Sonne sorgt nicht nur im Wald für besondere Lichteffekte, sondern überzieht auch Felder und Wiesen mit warmen Farbtönen.

Und wer morgens früh aufsteht, erlebt, wie sich der Nebel über den Wasserflächen bildet und die Natur sich in eine entrückte, märchenhafte Welt verwandelt. Auffällig auch, dass man vor allem im Herbst besonders viele Spinnennetze zu Gesicht bekommt – warum nur? Die prämierten Bilder des Tages der vergangenen Woche zeigen ein großes Spektrum herbstlicher Motive.

Die Bilder der Woche (KW42) (7 Bilder)

Fliegenpilz im Morgenlicht

Zu seinem Foto Fliegenpilz im Morgenlicht schrieb uns Thomas Blanck – in der Galerie unter Tom Icke unterwegs: "Ich hatte schon seit längerem einen schönen Fliegenpilz gesucht, möglichst mit noch geschlossener, runder, kugeliger Kappe. An diesem Morgen passte alles. Der Pilz stand sehr schön frei auf einer kleinen Wiese, umgeben von einigen herbstlich gelben Büschen und Bäumen sowie herabgefallenen Blättern. Das zauberte eine herbstliche Farbstimmung. Die offene Blende und die Morgensonne im Gegenlicht führten zusammen mit den Tautropfen auf der Wiese zum Bokeh mit den schönen unscharfen Blendenkreisen." (Bild: Thomas Blanck)

(pen)