Menü

IFA: Sony stellt 2,8/50 mm Makroobjektiv für Vollformat-E-Mount-Kameras vor

Mit dem 2,8/50 mm-Makroobjektiv mit FE-Anschluss stellt Sony eine neue Standard-Festbrennweite für die E-Mount-Kameras mit KB-Vollformatsensor vor. Der maximale Abbildungsmaßstab beträgt 1:1 und die kürzeste Einstellentfernung 16 Zentimeter.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 15 Beiträge
Von
Anzeige
Sony Objektiv FE 50mm 2.8 Makro (SEL50M28)
Sony Objektiv FE 50mm 2.8 Makro (SEL50M28) ab € 498,96

Zur IFA stellt Sony eine neue Festbrennweite für die Vollformat-Kameras der A7-Serie vor. Das neue 2,8/50 mm Makroobjektiv (SEL50M28) (ab 490,64 €) kann bis zu einer minimalen Entfernung von 16 Zentimeter eingestellt werden und ermöglicht so einen Abbildungsmaßstab von 1:1.

Das 50 mm-Objektiv wiegt 236 Gramm und soll nach Angaben von Sony mit speziellen Schutzmechanismen ausgerüstet sein, um Staub und Feuchtigkeit vom Innern des Objektivs fernzuhalten. Der optische Aufbau des Objektivs besteht aus acht Elementen in sieben Gruppen. Der Einsatz eines ED (Extra-low Dispersion) Glaselements soll die Bildqualität im Nahbereich verbessern. Die Blende besteht aus sieben Lamellen, die eine kreisrunde Blende bilden und somit ein exzellentes Bokeh ermöglichen sollen. Der Fokusmodus lässt sich am Objekt wählen und der Fokus-Bereich eingrenzen, was die Scharfstellung beschleunigen kann. Mit der Fokus-Halte-Taste lässt sich der Fokuspunkt zudem an einer Stelle fixieren. Der Filterdurchmeser beträgt 55 Millimeter.

Das SEL50M28 soll in Deutschland ab Oktober 2016 für rund 600 Euro erhältlich sein.. (Christoph Jehle) / (keh)