Menü
c't Fotografie

Impossible-Sofortbildfilme für das Format 8×10 in Farbe und Schwarzweiß

Impossible, bekannt für die Wiederaufnahme der Integralfilm-Produktion im früheren Polaroid-Werk in Enschede, hat auch zwei Trennbildfilme im Format 8x10 im Sortiment. Die Filme werden in Color- und einer Schwarzweiß-Version angeboten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Impossible-Sofortbildfilme für das Format 8 x 10 in Farbe und SW

(Bild: Credit Oliver Blohm + Impossible Project)

Impossible Project ist in der Hauptsache als Hersteller von Sofortbild-Integralfilmen für die Polaroid-Kameras des Typs SX-70 und deren Nachfolger bekannt, hat aber auch einen weitgehend von Hand produzierten Trennbildfilm im Format 8x10 (18 × 24 Zentimeter) im Sortiment. Der Film wird nur in kleinen Stückzahlen konfektioniert und kontinuierlich überarbeitet. Jetzt wird die jüngste Aktualisierung der Farb- und Schwarzweiß-Varianten in Paketen zu jeweils 10 Stück sowie als Bundle angeboten.

Will man den 8×10-Film einsetzen, so benötigt man neben einer Kamera für das Format 8×10 auch einen passenden Filmhalter und den für die Entwicklung vorgesehenen Prozessor. Beide Filmsorten sollen eine Empfindlichkeit von 640 ASA haben, der Hersteller empfiehlt zudem die Lagerung bei bei einer Temperatur zwischen 1 und 7 Grad Celsius. Als Verarbeitungstemperatur wird 20 Grad Celsius genannt.

Preis und Verfügbarkeit

Die Trennbildfilme im Format 8x10 sind im Online-Shop von Impossible als Color- oder Schwarzweißfilm jeweils in 10er-Packs zu kaufen. Ein Pack kostet etwa 180 Euro. Ein Doppelpack mit einem Farb- und einem SW-Film kostet knapp 350 Euro. (Christoph Jehle) / (msi)