Menü

Ins richtige Licht gerückt: Die Bilder der Woche (KW 22)

Von trist zu traumhaft: Die Fotografen dieser Woche haben ihre Motive mit geschickten Belichtungen nicht dokumentiert, sondern zum Leben erweckt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: baeumer)

Von

Hässlicher Schandfleck: Wenig schmeichelhaft beschreibt Galerie-Fotograf baeumer das alte Sperrwerk am Dortmund-Ems-Kanal in der c't Fotogalerie. Doch das gilt nur für die Tagesstunden, nachts findet der Fotograf es wunderschön und setzt es so gekonnt mit der Wanderblitz-Technik in Szene. Im rechten Licht, erscheint eben auch ein abwegiges Motiv, anmutig und spektakulär. Das sich Lichtexperimente lohnen, beweisen auch unsere weiteren Bilder des Tages in der Fotostrecke.

Die Bilder der Woche (KW 22) (7 Bilder)

Altes Sperrwerk Dortmund-Ems-Kanal

Fotograf baeumer findet für sein Motiv, das alte Sperrwerk am Dortmund-Ems-Kanal, in der c't Foto-Galerie drastische Worte: hässlicher Schandfleck. Dennoch eröffnet er damit die Bilderwoche auf c't Fotografie. Denn nachts werde es wunderschön, so der Fotograf. Gearbeitet hat er entsprechend erst, als es dunkel war. In der Galerie schreibt er weiter: "Tolles Graffiti, tief blau-violetter Sternenhimmel, grünes Wasser. Gemacht mit Sony Alpha 7R II mit Sony 16-35 mm f/4 mit Wanderblitz von der Autobrücke vor dem Sperrwerk." (Bild: baeumer)

(ssi)