Menü
c't Fotografie

Jury: Das sind die besten dpa-Bilder des Jahres 2012

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Zum zwölften Mal hat die Nachrichtenagentur dpa von einer unabhängigen Jury die besten Motive aus ihrem Bildangebot auswählen lassen.

siehe auch:
- Die 20 besten Pflanzen-Makros
- Zukunft der Analogfotografie
- Bilder von William Eggleston

- mehr aktuelle Meldungen

Vom Rücktritt des Bundespräsidenten bis zur Halbfinalniederlage des deutschen Teams bei der Fußball-EM: Die "dpa-Bilder des Jahres 2012" rufen wichtige Themen des vergangenen Jahres in Erinnerung. Am Donnerstagabend wurden in Hamburg die jeweils drei besten Aufnahmen in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur & Entertainment, Feature & Vermischtes sowie Porträts vorgestellt.

Die dpa-Bilder des Jahres 2012 (18 Bilder)

Der ehemalige Boxeuropameister im Leichtgewicht, "Der schöne Rene" Rene Weller am 17.07.2012 im Boxring auf der Rheinkirmes in Düsseldorf. Die Aufnahme des dpa-Fotografen Rolf Vennenbernd hat im Wettbewerb dpa-Bild des Jahres 2012 den 2. Platz in der Kategorie Kultur & Entertainment gewonnen. (Bild: Rolf Vennenbernd / dpa, dpa - Bildfunk)

Den Amtsverzicht von Christian Wulff thematisieren gleich zwei der Siegerfotos: In der Kategorie Politik überzeugte eine Aufnahme von Maurizio Gambarini die Juroren am meisten, auf der der damalige Bundespräsident nachdenklich in seinem Auto sitzend zu sehen ist. In der Kategorie "Feature & Vermischtes" landete ein Bild von Fotograf Jens Büttner ganz vorne – es zeigt das offizielle Porträtfoto des Ex-Präsidenten, das ganz alleine an der kahlen Wand eines Polizei-Dienstzimmers hängt.

In der Kategorie Sport gewann eine Aufnahme von Marcus Brandt. Auf ihr ist neben DFB-Mannschaftskapitän Philipp Lahm der italienische Doppeltorschütze Mario Balotelli zu sehen, der im EM-Halbfinale von Warschau auf seine ganz besondere Weise jubelt. Weitere Siegerfotos stammen von Christian Charisius (in der Kategorie Porträts), Marijan Murat (Kultur & Entertainment) und Rolf Vennenbernd (Wirtschaft).

Ausgezeichnet wurden die Fotografen während des Fototreffs der Zentral Agentur Programm in der Bauer Media Group in Hamburg. dpa-Fotografen hatten insgesamt rund 1000 Bilder für den Wettbewerb eingereicht, zu dem die Nachrichtenagentur zusammen mit ihrer Bildagentur Picture Alliance aufgerufen hatte. Bewertet wurden die Aufnahmen von leitenden Bildredakteuren deutscher Medien. Mitglieder der Jury waren Claudia Jeczawitz ("Der Spiegel"), Kirsten Johannsen ("Die Welt"), Petra Göllnitz ("Stern"), Georg Hardenberg ("Super Illu") und Frank Toelstede (BVG Medien KG). (keh)