Menü
c't Fotografie

Konstantlicht: Neues Standardzoom von Tamron

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

(Bild: Tamron)

Das jetzt vorgestellte Standardzoom SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] hat Tamron speziell für digitale Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor konzipiert. Der Bildwinkel entspricht dem eines 26-75mm-Objektivs an einer Kamera mit Kleinbildformat (24 × 36 mm). Durchgängig bietet die Optik eine Blende von 2,8. Der hinzugekommene Bildstabilisator „VC“ gleicht Verwacklungen mit einer dreiachsigen Antriebseinheit aus, die auf drei Stahlkugeln gelagert ist und elektromagnetisch angetrieben wird.

Trotz des Stabis soll das Tamron über den ganzen Zoombereich eine Naheinstellungsgrenze von 29 Zentimetern haben. Dem Hersteller ist es gelungen, die 19 Elemente in 14 Gruppen mit einer Baugröße von 94,5 × 79,6 mm kompakt zu verarbeiten. Die Optik bringt dabei ein Gewicht von 570 Gramm auf die Waage und hat ein Filtergewinde mit 72mm. Im Oktober will Tamron das neue Objektiv mit Nikon-Anschluss auf den Markt bringen; die Ausführung für Canon-Kameras soll wenig später folgen. Einen Preis gab der Hersteller noch nicht bekannt. (rst)