Menü
c't Fotografie

Kosmische Aus- und irdische Augenblicke: Die Bilder der Woche (KW11)

Mit ihren Fotos fangen die Fotografen der Bilder der Woche ganz besondere Momente ein. Diesmal ist das Spektrum besonders breit gefächert, es reicht von Makro- über Architektur- bis hin zu Astrofotografie .

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Kosmische Ausblicke und irdische Augenblicke: Die Bilder der Woche KW11

(Bild: Photonengrafie)

Astrofotografie ist eine der faszinierendsten Disziplinen in der Fotografie. c't Fotogalerie-Mitglied Felix Heisig aka Photonengrafie ist ein faszinierendes Bild vom Rosettennebel gelungen. Zum Making-of der Aufnahme schrieb er uns: "Der Rosettennebel befindet sich in der Nähe des Sternbildes Orion. Aufgenommen habe ich diesen aus unserem kleinen Garten in Ingelheim. Also aus der Stadt, was der Astrofotografie nicht zugutekommt. Je dunkler der Himmel, desto besser. Als Optik habe ich ein kleines Teleskop mit 420-Millimeter-Brennweite verwendet. Das ist eine perfekte Brennweite, um den Nebel komplett drauf zu bekommen. Des Weiteren kamen spezielle Filter zum Einsatz (H-Alpha, OIII). Diese lassen nur einen schmalen Anteil an Licht durch. Man kann es sich so vorstellen, dass man jeden Farbkanal einzeln aufnimmt. In diesem Fall hatte ich zwei Schwarzweißbilder, die ich mit PixInsight zusammengeführt habe und in Photoshop dann final bearbeitet habe."

Der "Blick nach oben" ist eine der klassischen Ansichten in der Architekturfotografie. Klaus-Peter Kubik aka K P K liefert mit "DirtySpiral CGN" eine hervorragende Umsetzung. "Das Bild zeigt eine architektonische Konstruktion einer Parkhausspirale in Köln. Neben der Größe der Anlage hat mich auch der äußerlich ein wenig angeschlagene Zustand des Gebäudes fasziniert. Spannend ist zudem bei kreisförmigen Strukturen in der Architektur immer der Blick nach oben, der eine Perspektive eröffnet, die bei alltäglicher Nutzung des Gebäudes – beim Herauf- bzw. Herunterfahren in der Spirale – nicht sofort ins Auge springt. Diese Perspektive erreicht man nur, wenn man sich auf der untersten Ebene in den Innenbereich der Spirale begibt und mit einem Weitwinkelobjektiv fotografiert. Eine Nachbearbeitung in Bezug auf Farbgebung, Kontrast und Herausarbeitung feiner Strukturen soll den etwas maroden Zustand noch unterstreichen", erklärt der Fotograf.

Unsere Bilderstrecke zeigt diese und alle weiteren Bilder des Tages der abgelaufenen Kalenderwoche noch einmal im Überblick:

Die Bilder der Woche KW11 (7 Bilder)

Blood Soil

Spannende Natur-Impression: Das Bild von Dawy80 zeigt eine eisverhüllte Heidelandschaft bei Mehlingen.


(Bild: Dawy80)

(sea)