Menü
Update
c't Fotografie

Kostenloses E-Book: Die Kunst der Schwarzweißfotografie

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Fotografieren in Schwarzweiß – das bedeutet Reduzierung auf die Form, auf Schwarz, Weiß und auf die Grautöne. Aber wie kommt Spannung ins Spiel? Welche Gesetze gelten bei der Gestaltung von Schwarzweißfotos? Das erklärt das Buch "Die Kunst der Schwarzweißfotografie" von Torsten Andreas Hoffmann, das jetzt in der zweiten, erweiterten und überarbeiteten Auflage erschienen ist. Die erste Auflage stellt der dpunkt-Verlag nun kostenlos als PDF-Download zur Verfügung. [Update: Die Aktion endete am Samstag, den 21. Januar.]

Schwerpunkt des Buches sind inhaltliche und gestalterische Aspekte der Fotografie. Es behandelt auf 262 Seiten Themen wie Architektur-, Panoramafotografie und Street Photography und gibt eindrucksvolle Bildbeispiele zu den verschiedenen Themen. Ein eigener Buchteil "Kompositionslehre" kümmert sich um die Gesetze der Bildsprache wie Goldener Schnitt und Dreieckskompositionen und gibt zahlreiche Tipps, Anleitungen und Hinweise zum Aufbau eindrucksvoller Schwarzweißfotos.

Torsten Andreas Hoffmann wurde 1956 in Düsseldorf geboren. Seine Bilder waren in zahlreichen Ausstellungen renommierter Galerien zu sehen und mehr als 20 Bildbände sind erschienen. Magazine wie Geo, Merian, Chrismon, Photographie, Schwarzweiss, mare, aber auch internationale Magazine haben seine Arbeiten veröffentlicht. Einen ausführlichen Artikel des Autors zum Thema bringt auch der Artikel "Spiel der Formen - Bildgestaltung in Schwarzweiß" in Ausgabe 1/2012 der c't Digitale Fotografie. (keh)