Menü
c't Fotografie

Kurz und knapp: Weiße Scheiben bleiben Ärgernis, neue Pen vor weiterer OM-D

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Das Update für die X10 hat offenbar nichts gebracht.

(Bild: Fujifilm)

Weiße Scheiben stören immer noch. Mit dem aktuellen Update für die X10 wollte Fujifilm Schluss machen mit unschönen Blooming-Effekten, heise Foto berichtete. Das hat aber offenbar nicht geklappt. Die Redakteure von dpreview haben das Update getestet und mussten feststellen, dass es nahezu nutzlos ist. Demnach seien die Artefakte sowohl im Studio als auch in natürlicher Umgebung weiterhin aufgetaucht.

Keine OM-D, eine Pen. Der Skandal um gefälschte Bilanzen soll keinen Einfluss auf Olympus' Fotosparte haben, erklärt Toshiyuki Terada auf einer Pressekonferenz zur neuen Systemkamera OM-D gegenüber Amateur Photographer. Der Manager für Produktmarketing deutete auf dem Presse-Event zudem an, dass die nächste spiegellose Systemkamera, die Olympus auf den Markt bringen wird, keine weitere OM-D, sondern eine Pen sein wird.

Pentax Q mit Adapter

(Bild: Novoflex)

Neue Adapter für Pentax Q und Nikon 1. Zubehörhersteller Novoflex stellt neue Objektive für die spiegellosen Systemkameras von Pentax und Nikon vor. Sie sollen ab sofort verfügbar sein und zwischen 90 und 170 Euro kosten. Die Adapter gibt es für die folgenden Objektivanschlüsse: Canon FD, Contax/Yashica, Leica-M, Leica-R, Minolta AF/Sony Alpha, Minolta MD/MC, M42, Nikon, Olympus OM, Pentax k, T2 und 39 mm Schraubgewinde. Ein Adapter für Fujifilms X-Pro1 sei bereits in Planung. (ssi)