Menü
c't Fotografie

Lichtriese für Micro-Four-Third

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge

Eine Lichtstärke von f/0.95 soll das Nokton 0,95/15,5 mm MFT besitzen, das Voigtländer ab Ende März speziell für Micro-Four-Third-Kameras anbieten will. Die Brennweite beträgt 17,5 Millimeter mit einem Bildwinkel von 64,6 Grad, das entspricht bei einem Verlängerungsfaktor von Zwei exakt 35 Kleinbildmillimetern.

Für Videofilmer dürfte die stufen- und lautlos verstellbare Blende interessant sein. Damit lässt sich während der Filmaufnahmen die Tiefenschärfe gezielt steuern. Aufgrund der nahezu kreisrunden Blendenöffnung soll sich zudem ein besonders feines Bokeh ergeben. Das asphärische Objektiv soll 1300 Euro kosten.

Brennweite 17,5 mm
Lichtstärke f/0.95
Lichtwinkel 64,6°
Linsenkonstruktion 13 Linsen in 9 Gruppen
Kürzeste Einstellentfernung 0,15 m
Max. Abbildungsmaßstab 1:4
Filterdurchmesser 58 mm
Länge (ab Kameragehäuse) 80,0 mm
Durchmesser 63,4 mm
Gewicht 540 g
Anzahl Blendenlamellen 10
Kleinste Blende f/16
Zubehör Sonnenblende
Anschlüsse Micro-Four-Third

(pen)