Menü
c't Fotografie

Lumix TZ91: Panasonic kündigt neue Travelzoom-Kamera an

Panasonic hat eine Nachfolgerin der Travelzoom-Kompakten Lumix TZ81 angekündigt. In ihrem kleinen Gehäuse steckt ein 30-fach-Zoom, das Touch-Display lässt sich um 180 Grad nach oben klappen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge

(Bild: Panasonic)

Panasonic hat ihre neuangekündigte Reisezoom-Kamera Lumix TZ91 mit einer Reihe von Kreativfunktionen ausgestattet. Passend zum hochklappbaren Touchdisplay (7,5 cm Diagonale, 1,04 Mio. Subpixel) soll die Kamera Bildoptionen für Selfies bereithalten, mit denen sich die Haut verfeinern und mit MakeUp aufhübschen lässt, der Körper verschlankt und der Hintergrund unscharf gezeichnet werden kann.

Davon ab liefert die Kamera mit ihrem stabilisierten 30-fach-Zoom einen enormen Brennweitenbereich von kleinbildäquivalenten 24-720 Millimetern (Blende f/3.3-6.4). Zusätzlich zur Bildbeurteilung auf dem Display hat Panasonic einen elektronischen Sucher eingebaut (0,2 Zoll Diagonale, 1,166 Mio. Subpixel), der die Bildkomposition etwa bei hellem Sonnenschein erleichtern soll.

Das klappbare Touch-Display erleichtert bodennahe Aufnahmen.

(Bild: Panasonic)

Im Vergleich mit der Vorgängerin hat die TZ91 bei der Auflösung zugelegt. Der kleine 1/2,3-Zoll-CMOS liefert nun 20 Megapixel (TZ81: 18 Megapixel). Die ISO-Empfindlichkeit gibt Panasonic mit ISO 80 - ISO 6400 an. Videos soll die Kamera in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen, außerdem sind die aus anderen Panasonic-Kameras bekannten 4K-Fotofunktionen wie "Post-Focus" und "Focus Stacking" mit an Bord, bei der die Kamera beim Druck auf den Auslöser 49 Schärfepunkte abfährt.

Eine ebenfalls bereits bekannte Funktion soll für einen schnellen Fokus sorgen: Die "Depth From Defocus" genannte Technik berechnet 240 Mal pro Sekunde die Entfernung zum Motiv durch die Auswertung unterschiedlicher Schärfeebenen und der Objektivdaten. So soll die Kamera besonders bei langen Brennweiten schnell scharf stellen.

Dank zahlreicher Räder, Knöpfe und einem Drehring am Objektiv sollen die zahlreichen Funktionen der Kamera schnell erreichbar sein. Via WLAN kann die Kamera mit einem Mobilgerät auch fernbedient werden und GPS-Daten zu den Bildern speichern.

Die Panasonic Lumix TZ91 soll ab Juni in Schwarz und Silber-Schwarz für 430 Euro erhältlich sein.

Panasonic Lumix TZ91 (6 Bilder)

Panasonic Lumix TZ91 (Bild: Panasonic)

(tho)