Menü
c't Fotografie

Mediathek-Tipps: Die Erfolgsgeschichte der Fotoagentur Ostkreuz

Nach dem Vorbild der Pariser Agentur Magnum gründete sich vor rund 30 Jahren die Fotoagentur Ostkreuz. Weitere Themen diesmal: Gleich drei Starfotografen, Thomas Kellners Fotokunst und die Frage "Was darf man?".

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Mediathek-Tipps:

(Bild: arte.de)

ARTE.DEOstkreuz, Agentur der Fotografen: Es ist eine erstaunliche Erfolgsgeschichte: Mit dem Zerfall des Ostblocks gründet sich in Berlin die Fotoagentur Ostkreuz. Sieben ostdeutsche Fotografen tun sich zusammen, um sich die neuen Möglichkeiten wie Technik, Reisen und Aufträge zu erschließen. Vorbild ist die berühmte Pariser Agentur Magnum ...

ARTE.DEF. C. Gundlach - Der Meister der Modefotografie: Er hat sie alle vor die Linse bekommen: Romy Schneider, Maria Schell und Nadja Tiller, Jean Cocteau, Jean-Luc Godard und Curd Jürgens. Franz Christian Gundlach gilt als Grandseigneur der Modefotografie. Die Bilder des über 90-jährigen Fotokünstlers werden weltweit ausgestellt. Wim Wenders deutet ihn als „Visionär der Fotografie“. Für die Doku öffnet Gundlach sein Privatarchiv.

ARDWas darf man filmen und fotografieren?: Smartphones sind die perfekte Foto- oder Videokamera für unterwegs. Aber was darf man filmen, was nicht? Und was darf man ins Netz stellen?

ARDVom Türsteher zum Starfotograf: "Gegen das Vergessen" – der Fotograf Luigi Toscano sorgt mit seinen Bildern von Holocaust-Überlebenden weltweit für Aufsehen. Porträt eines Mannheimer Starfotografen, der einst als Türsteher arbeitete.

ARDFotograf Thomas Kellner: Thomas Kellner ist international bekannt und lebt und arbeitet in Siegen. Wo alle Welt mit Speicherkarten hantiert, arbeitet er noch mit Film. Zerlegt dann das, was er fotografiert hat, in Einzelbilder und setzt es wieder zusammen. Seine Fotos hängen heute in Museen und Ausstellungen auf der ganzen Welt. Fast drei Jahrzehnte Fotokunst – made in Siegen.

DWDie Wohnzimmer-Fotografin: Die Französin Dominique Nabokov fotografierte die Wohnzimmer prominenter Persönlichkeiten wie Yves Saint Laurent oder David Chipperfield. Die Fotos spiegeln auch die Lebensweise der Eigentümer wider. (anm)