Menü

Mediathek-Tipps der Woche (KW 30)

In dieser Woche sehen Sie Fotografien von Händen, Hochzeitfotografie in Italien und imposante Werke beim Fotofestival "La Gacilly" in Niederösterreich.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Tom Freudenberg fotografiert in einem Altenheim für einen Fotokalender. (Bild: Screenshot ARD: Fotoshooting im Altenheim)

Von

In der Reihe "Hamburger Helden" präsentieren die Deichtorhallen Fotografien von Walter Schels. Der preisgekrönte Fotograf zeigt die wahren Gesichter der Menschen und auch der Tiere.

Der deutsche Julian Kanz lebt seit 20 Jahren in Italien, genauer noch in der Nähe von Portofino. Dort wird er oft als Hochzeitsfotograf gebucht.

Zwei Food-Fotografen haben ihre Berliner Altbauwohnung gegen ein Siedlerhaus mit Gemüsegarten bei Laage getauscht. Auf ihrem Blog machen sie ihr Zuhause auch für andere erlebbar.

Altenheime haben nicht den besten Ruf. Aber es gibt Ausnahmen, wie ein Beispiel aus Inzell zeigt. Dort leben 60 überwiegend Demenzkranke, die liebevoll betreut und beschäftigt werden. Für einen Fotokalender werden die Senioren jetzt sogar zu Models.

Der Himmel spielt im Glauben eine besondere Rolle. Deshalb sind Kirchengewölbe oft außergewöhnlich harmonisch und symmetrisch gestaltet. Die hat der Fotograf Werner Richner nun außergewöhnlich in Szene gesetzt.

Kein Bergsteiger hat den Berg Kailash je bestiegen - aus Respekt. Aber umrundet kann der Berg werden: Felix Matthies ist um den heiligsten Berg Tibets gewandert und hat eindrucksvolle Bilder mitgebracht.

Das Fotofestival "La Gacilly" im niederösterreichischen Baden zeigt bis zum 30. September 2019 unter dem Motto "Hymne an die Erde" imposante Werke.

Elfie Semotan hat die Mode- und Werbefotografie revolutioniert - eigener Blick, eigenwillige Haltung.

(ilk)