Menü
c't Fotografie

Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie (KW 13)

Diesmal mit Beiträgen zu Street-, Vogel- und Hunde-Fotografie, einem Fotoblog aus Aachen, einer Ausstellung zur Jazzwoche Burghausen und Rechtsfragen für Fotografen bei der Nutzung von Facebook, Instagram & Co.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie (KW 13)

(Bild: WDR)

WDR – Street-Fotografen erobern Euskirchen: Wieviel Großstadt steckt in Euskirchen? Vier Kölner Künstler haben im Auftrag des Euskirchener Stadtmuseums Aufnahmen gemacht. Viele ungewöhnliche und urbane Ecken haben die Fotografen entdeckt, die man in Euskirchen so gar nicht vermutet hätte.

NDR – Der Seeadler-Fotograf aus Hohnstorf: Seeadler sind seine große Leidenschaft: Für Piter Wichers gibt es nichts Schöneres, als die majestätischen Tiere stundenlang an der Elbe zu beobachten und auf Bildern festzuhalten.

ZDF – Stimmt's? Hochgeladene Fotos gehören mir nicht mehr:
Facebook, WhatsApp, Instagram, Snapchat. Überall werden eigene Bilder hochgeladen. Doch sind das noch ihre Bilder?

NDR – Fotomodelle auf vier Pfoten:
Juliane Meyer aus Oerzen bei Lüneburg ist leidenschaftliche Tierfotografin. In Hundefoto-Workshops zeigt sie, wie man seinen Vierbeiner schön in Szene setzen kann.

BR – Die Fotoausstellung zur Jazzwoche Burghausen – Die Stars zu Hause:
Im Haus der Fotografie in Burghausen gibt es gerade eine bemerkenswerte Ausstellung. Der Leipziger Fotograf Arne Reimer hat 100 Jazz-Legenden zu Hause in deren privatem Umfeld besucht und äußerst persönliche und beeindruckende Fotos gemacht. Selten kam man diesen "American Jazz Heroes", so der Titel der Ausstellung, so nahe. Ein Rundgang.

ARD – Aachen, Alter! Die Gesellschaft porträtiert in einem Fotoblog:
Der junge Fotograf Tom Gerstmann macht sich im Rahmen seines Fotoblogs „Objektiv auf Unendlich“ ein Bild von der Gesellschaft. Jeden Tag eins und das seit sechs Jahren. (msi)