Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie (KW 18)

In dieser Woche bieten die Mediatheken Themen rund um Tierfotografie und Fotorecht, ein Porträt des Sportfotografen Lutz Bongarts und stellen die Frage nach dem perfekten Bild.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Kühe als Modell

(Bild: ARD)

Von
  • Peter Nonhoff

ARD - Die Kuhfotografin: Ein Zuchtbulle als Model
Den Umgang mit divenhaften Models ist Fotografin Christine Massfeller gewohnt: Diesmal setzt sie den riesigen Bullen Markus für einen Züchterkatalog professionell in Szene.

ARD - Fotogene Rottweiler auf vier Pfoten
Zwischen 70 und 100 Rottweiler-Hunde posieren auf dem Rottweiler Marktplatz für Fotos. Die von Tierfotografin Anke Müller geschossenen Bilder werden nachher vom Künstler Frank Burkard in Gemälde verwandelt und mit wertigen Rahmen in limitierter Auflage in die Welt verkauft.

ARD - Fotoverbot für Badegäste
Handykameras abkleben! Im Offenbacher Waldschwimmbad soll das neue Fotoverbot nicht mehr umgangen werden. Auch in Frankfurter Bädern gilt bald die Pflicht zum Überkleben.

ARD - Angeklickt - Fotos aus dem Netz: was ist erlaubt?
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Deshalb machen wir mit unseren Smartphones auch so viele. Doch die Fotos landen heute oft im Netz - und lassen sich dann nur noch schwer kontrollieren. Das kann ganz schön problematisch werden. Ebenso, wenn man Fotos von Fremden benutzt.

MDR - Schulfotografie: Auftrag gegen Geld
An Schulen zu fotografieren ist für Fotografen eine wahre Goldgrube. Um gebucht zu werden, bieten Fotografen den Schulen oft Geldgeschenke – für die am Ende die Eltern zahlen.

NDR - Sportfotograf Lutz Bongarts im Gespräch
Er hat die besten Athleten der Welt abgelichtet und bereits zahlreiche Preise eingeheimst, zudem ist Lutz Bongarts Stammfotograf bei den Spielen von Hansa Rostock.

NDR - Ein Jahr für ein Foto
Der Stralsunder Fotograf Volkmar Herre arbeitet seit 20 Jahren mit einer Lochkamera. Bei seinem neuesten Projekt gibt er Motiven ein Jahr lang Zeit, sich zu entwickeln.

ARD - Stative für Fotografen mit Einschränkungen
Hobbyfilmer Dietmar Schultze-Petzold war es nicht mehr möglich, seine Kamera ruhig zu halten. Da erfand der 75-Jährige ein spezielles Stativ, das man sich Umschnallen kann.

ARTE.DE - Erotische Fotografien eines Unbekannten
In dieser Folge: Ein 20-jähriger Bürgersohn aus der Normandie entdeckte das Paris der Goldenen Zwanziger. Ein junger Migrant aus Russland führte ihn durch die Stadt, als der Mythos von Paris als Hauptstadt der Zügellosigkeit und der leichten Mädchen um die Place Pigalle gerade auf seinem Höhepunkt war. (pen)