Menü
c't Fotografie

Mediathek-Tipps zum Thema Fotografie: Das Auge Indiens

Diesmal mit Beiträgen über Indien, Russland, jüdisches Leben und das Geheimnis des perfekten Kaffees.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Mediathek-Tipps

(Bild: ARTE.DE - Das Auge Indiens)

ARTE.DE - Das Auge Indiens- Meisterfotograf Raghu Rai ist einer der einflussreichsten Fotografen Indiens. 50 Jahre lang reiste Rai mit seinem Fotoapparat quer durch sein Heimatland, dokumentierte politische Konflikte, Völkermorde und Flüchtlingsschicksale ebenso wie das gewöhnliche Alltagsleben der Menschen. In der Doku erzählt seine Tochter, die Regisseurin Avani Rai, vom Leben und Arbeiten ihres Vaters.

ARD - Geschichtenerzählerin mit der Kamera- Sie ist Wienerin, Ex-Punk, noch keine 30 und eine der besten europäischen Nachwuchsfotografinnen. Eine ihrer preisgekrönten Fotoserien über einen bizarren Liebesbrief und seine Folgen ist jetzt in Berlin zu sehen.

ARTE.DE - Zoom auf Russland- Der russische Mythos Die Dokureihe führt in die Steppen, Wälder und Städte Russlands, einem Staat zwischen Tradition und Moderne. In dieser Folge: Die wahren Reichtümer Russlands verbergen sich oft an abgelegenen Orten, wo ihnen zeitgenössische Fotografen nachspüren. Andere Bilderjäger nehmen das Alltagsleben in den Städten als Ausgangspunkt für ihre "Schatzsuche".

MDR - Fotografin begleitet ein Jahr lang jüdisches Leben- Die russische Fotografin Elena Kaufmann zeigt in einer Ausstellung in Erfurt religiöse Rituale der jüdischen Gemeinde, aber auch ganz normale alltägliche Situationen. Ihre Botschaft: Macht Euch vertraut mit dem anderen!

DW - Das Geheimnis des perfekten Kaffees- Kaffee ist Kult, ob mit Handfilter gebrüht, unter Hochdruck gepresst oder gezapft wie ein Bier. Ein Bildband des in London lebenden Fotografen Horst A. Friedrichs widmet sich den Ritualen rund um die gerösteten Bohnen.

ARTE.DE - Robert Doisneau - Fotograf, Humanist, Freund- Robert Doisneau (1912-1994) war einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Seine Enkelin Clémentine Deroudille zeichnet, anhand zum Teil unveröffentlichter Fotografien, Filmaufnahmen sowie in Gesprächen, ein sehr persönliches Porträt ihres Großvaters, der einen besonderen Sinn für die einfachen Freuden des Lebens sowie für die Sorgen und Nöte der Menschen hatte.

DW - Kleine Dinge - ganz groß rausgebracht- Größenverhältnisse auf den Kopf stellen, das ist die Spezialität von Fotograf Vincent Bousserez. Er fotografiert Kinderspielzeug und Miniaturen in realen Welten so, dass sich alles zu einem perfekten Bild fügt.

ARD - Claudia Kempf - Starfotografin aus Wuppertal- Claudia Kempf aus Wuppertal ist ausgebildete Fotografin und Diplom-Designerin. Sie hat als eine der Ersten die Raute der Bundeskanzlerin fotografiert. Aber nicht nur die Kanzlerin, sondern noch viele andere Prominente durfte sie ablichten.

NDR - Fotograf mit Liebe für Nordfriesland- Der argentinische Fotograf Eduardo Pampinella liebt die Landschaft in Nordfriesland - vor allem das Eidersperrwerk hat es ihm angetan. Seine Bilder sind jetzt in Garding zu sehen. (keh)