Menü
c't Fotografie

Mediathek-Tipps zum Thema Fotografie: Analog liegt im Trend

Lange fristete die Analog-Fotografie ein Schattendasein - doch das ändert sich gerade. Weitere Themen: Bessere Gruppenfotos und die französische 68er-Revolte.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Mediathek-Tipps zum Thema Fotografie: Analogfotografie wieder beliebter

Screenshot aus dem TV-Beitrag "Trend geht zurück zur Analog-Fotografie"

(Bild: WDR)

ARD - Trend geht zurück zur Analog-Fotografie
"Analoge Fotografie liegt wieder im Trend und immer mehr, vor allem junge Menschen, wollen wieder mit Film fotografieren. Dieser Trend spiegelt sich auch an der Uni Bonn wieder, Hier gibt der Kölner Fotograf Thomas Morsch ein Seminar zum Thema 'Analoge Fotografie' und die Studenten zahlen sogar dafür."

ARD - Starfotograf Martin Häusler auf Heimatbesuch
"Mit Fotos von Stars machte der gebürtige Heidelberger Karriere. Im Studio verrät Martin Häusler, wie er es als Autodidakt bis ganz nach oben geschafft hat."

ARTE.DE - Gilles Caron: Fotograf der 68er-Revolte
"Gilles Caron wurde nur 30 Jahre alt. Der Franzose gilt dennoch als großer Kriegsreporter und Fotograf – als solcher dokumentierte er auch wie kaum ein anderer die 68er-Bewegung in Frankreich."

ARD - Fotografieren ohne Blinzeln
"Man kennt das Problem: Trotz wunderbarem Motiv gelingt das Gruppenfoto nicht, weil irgendjemand garantiert blinzelt und die Augen zu hat. Doch mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung lässt sich der Fotoerfolg optimieren."

ARD - Die Fotografin Jenny Klestil
"Eher zufällig begann die Fotografin Jenny Klestil, Kinder mit dem Down-Syndrom und ihre Familien zu fotografieren. Daraus entstand ihr Projekt, das Mut machen und Ängste abbauen soll." (sea)