Menü
Update
c't Fotografie

Nikon kündigt Entwicklung einer spiegellosen Vollformatkamera an

Ohne Spiegel, mit neuem Bajonett: Nikon will eine neue Systemkamera mit Vollformatchip entwickeln.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 478 Beiträge
Nikon kündigt Entwicklung einer spiegellosen Vollformatkamera an

(Bild: Nikon)

Nachdem Nikon in den vergangenen Tagen schon ein effektvolles Teaser-Video veröffentlicht hat, kommt eine offizielle Ankündigung. Ein konkretes Produkt steckt allerdings nicht dahinter. Vielmehr teilt Nikon nun mit, dass man an einer spiegellosen Vollformatkamera arbeite. Außerdem erfährt man, dass diese Kamera ein neues Objektivbajonett bekommen soll. Desweiteren arbeite man an einem entsprechendem Adapter für Objektive mit dem F-Bajonett, um die neue Kamera in das bestehende Nikon-System integrieren zu können.

Konkretere Informationen gibt es nicht. Auch einen Zeitplan legt der Hersteller nicht vor. Lediglich verweist er auf eine eigene Microsite mit dem Titel "Pursuit of Light", wo er unter anderem seine offizielle Ankündigung veröffentlicht.

[Update,02.08.2018] Nikon hat mittlerweile ein weiteres Video zu seiner spiegellosen Vollformatkamera online gestellt. Diesmal dreht sich alles ums Bajonett. Der Hersteller will damit den Eindruck erwecken, die neue Kamera stehe in einer Tradition mit den bekannten Spiegelreflex-Geschwistern. Der Zuschauer blickt durch den Anschluss der Profi-DSLR D5 auf die neue Spiegellose, die in ihren Umrissen deutlich erkennbar ist.

Der Countdown auf der Nikon-Seite läuft noch bis zum 23. August. Dann wird der Hersteller höchstwahrscheinlich seine spiegellose Systemkamera offiziell ankündigen.

Nikon hat bereits Erfahrungen mit spiegellosen Systemkameras sammeln können. Seine sogenannte Nikon-1-Serie setzte dabei auf besonders kompakte Abmessungen und hohe Serienbildraten. Allerdings arbeitete das System lediglich mit einem Typ-1-Zoll-Sensor, wie er heute in hochwertigen Kompaktkameras zu finden ist. Mit hohem Aufwand für Werbekampagnen versuchte der Hersteller die Nikon 1 am Markt zu platzieren. Richtig durchsetzen konnten sich die Geräte allerdings nicht. In den vergangenen Jahren ist es eher ruhig um sie geworden.

Sony Alpha 9 (12 Bilder)

Der Vollformat-Sensor der Sony Alpha 9 löst mit 24,2 Megapixeln auf.
(Bild: Sony)

Spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor gibt es am Markt schon. Sony legte hier mit A7 III und A7R III sogar bereits die dritte Gerätegeneration vor. Mit der Sony A9 (Test auf c't Fotografie online) startete der Hersteller außerdem kürzlich den Angriff auf die letzte Bastion der klassischen Spiegelreflexkameras: professionelle Sportfotografie. Auch Leica hat mit der SL eine schnelle spiegellose Vollformatkamera im Programm. (ssi)