Menü

Pentax-Vollformatkamera im Frühjahr 2016

Die Ankündigung einer Pentax-Vollformatkamera geistert schon seit geraumer Zeit durch die einschlägigen Rumors-Seiten. Jetzt ist eine Ankündigung auf der Startseite der japanischen Ricoh Imaging Company Ltd. zu finden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge
Von

Schon längere Zeit als Gerücht unterwegs, hat Ricoh Imaging Company Ltd. Auf seiner deutsch- und englischsprachigen Website einen Link zu einer Teaser-Seite geschaltet, auf der der Hersteller eine Vollformatkamera der Marke Pentax für das Frühjahr 2016 ankündigt. Mehr Informationen verrät die einzelne Webseite nicht.

Dass die Kamera kommen würde, hatte Pentax bereits im Vorfeld der Kameramesse CP+ angekündigt und auch ein entsprechendes Mock up präsentiert. Gut unterrichtete Gerüchte-Seiten im Internet wollten seinerzeit allerdings bereits an die Spezifikationen gekommen sein und berichteten von eine Auflösung von 36 Megapixeln und einem CMOS-Sensor ohne Tiefpassfilter. Der Sensor soll demnach angeblich stabilisiert sein und eine Kompensation von 3,5 Belichtungsstufen bieten. Die ISO-Empfindlichkeit erwartet man im Bereich von ISO 100 bis ISO 102.400. Der Autofokus soll mit 27 Punkten arbeiten, davon 25 in Kreuzausführung und drei besonders empfindliche bis Blende f/2.8.

Auf Anfrage von heise Foto heute morgen waren keine weitere Informationen von Pentax beziehungsweise Ricoh Imaging erhältlich. (Christoph Jehle) / (keh)