Photoindustrie-Verband: Ferienzeit ist Fotozeit

Mit Beginn der Urlaubssaison beobachtet der Fotoindustrie-Verband eine gestiegene Nachfrage nach Kameras, Objektiven & Co. Vor allem spiegellose Systemkameras liegen demnach im Trend.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Photoindustrieverband: Ferienzeit ist Fotozeit

(Bild: PIV)

Von
  • Marten Siegmann

Ob Kameras oder Objektive, Stative, Filter oder Taschen: Der Photoindustrie-Verband (PIV) sieht mit Beginn der Sommerurlaubszeit 2017 nach eigener Aussage eine steigende Nachfrage nach Fotoprodukten.

„Der Trend nach hochwertigem Aufnahmeequipment setzt sich, nach Analyse der GfK-Imagingmarktdaten der ersten sechs Monate 2017, weiter fort“, sagt PIV-Geschäftsführer Christian Müller-Rieker. Das treffe insbesondere für die Klasse der kompakten Systemkameras zu: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Nachfrage im Mai 2017 nach Angaben der GfK um 20 Prozent und die Erlöse um 50 Prozent. Grund für diese "dynamischen Zuwächse" sei die "Einführung neuer hochwertiger Kameramodelle namhafter Hersteller", teilt der PIV mit.

Bei den Kompaktkameras mit fest verbautem Objektiv hätten "hochwertigere Modelle" mit "großem Sensor" mehr als ein Drittel des Umsatzes generiert. Der durchschnittliche Verkaufspreis in diesem Segment lag laut PIV zuletzt bei 636 Euro. Der Trend zu hochwertigen Produkten lasse sich auch innerhalb anderer Kamera-Klassen wie Spiegelreflexkameras beobachten.

Insgesamt wirke sich das gute Konsumklima auch erfreulich auf den Imagingmarkt aus, sagt Müller-Rieker. Für den Monat Juli prognostiziert die GfK eine Steigerung des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,2 Zähler auf 10,6 Punkte. Den Trend zu hochwertigen Produkten interpretiert der PIV dahingehend, "dass sich Konsumenten mit ihren qualitativ hochwertigen Fotografien vom sekündlich weiter anwachsenden Bilderberg in den sozialen Medien abheben möchten". Dies gelinge nach Aussage Müller-Riekers nur "mit entsprechendem Fotoequipment und der intensiveren Auseinandersetzung mit der Fotografie". (msi)