Menü
c't Fotografie

Preis-Aktion von Sinar für Digitalrückteile

Sinar will mit einem sogenannten Trade-In-Angebot den Umstieg auf die Studio-Sinarbacks eXact und eVolution86 H sowie das neue mobile Sinarback S 30|45 erleichtern. Die vier unterschiedlichen Optionen gelten bis zum 31. 3. 2017.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Mit einer sogenannten Trade-In-Aktion will die Zürcher Sinar – eine Tochtergesellschaft der Leica Camera in Wetzlar – den Umstieg auf die Sinar-Digitalbacks eXact und eVolution86 H sowie auf der letzten photokina in Köln vorgestellte SinarbackS 30|45 schmackhaft machen: Wer ein altes Digitalrückteil beim Kauf eines für Studio-Aufnahmen ausgelegten Sinarbacks eXact in Zahlung gibt, erhält dafür eine Gutschrift von 9.400 Euro. Somit ergibt sich aus dem Listenpreis von 26,900 Euro ein "Trade-in-Preis" von 17.500 Euro. Beim Kauf eines ebenfalls für den Studio-Einsatz gedachten Sinarbacks eVolution86 H reduziert sich der Preis von 20.500 Euro entsprechend um 5.500 Euro auf 15.000 Euro.

Käufer eines für die Reise-Fotografie konzipierten Sinarbacks S 30|45 können dieses im Rahmen der aktuellen Aktion ebenfalls zu einem reduzierten Preis erwerben – ein beliebiges Digitalrückteil bringt eine Gutschrift von 2.700 Euro. Damit reduziert sich der Preis des S 30|45 von 13.450 Euro Listenpreis auf 10.750 Euro. Eine alte DSLR bringt immerhin noch eine Gutschrift von 1.000 Euro und ergibt somit einen Preis von 12.450 Euro.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an kommerzielle Nutzer. Alle genannten Preisangaben gelten für Deutschland und verstehen sich als Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer von 19 Prozent. Sie. In anderen Ländern können die Preise abweichen. Das Angebot mit den vier unterschiedlichen Varianten gilt noch bis zum 31. März 2017. Die Sinar-Rückteile sind in Deutschland über MacConsultin München erhältlich. (Christoph Jehle) / (keh)