Menü
c't Fotografie

Sigma stellt Vollformat-Weitwinkel 14-24mm F2.8 DG HSM Art vor

Sigmas neues Weitwinkel-Zoomobjektiv der Art-Serie soll mit einer Lichtstärke von f/2.8 punkten und einen Brennweitenbereich von 14 bis 24 Millimeter abdecken. Über den Marktstart herrscht bislang noch Stillschweigen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge
Sigma stellt neues Vollformat-Weitwinkel 14-24mm F2.8 DG HSM vor

(Bild: Sigma)

Anzeige
Sigma Art AF 14-24mm 2.8 DG HSM für Sigma schwarz
Sigma Art AF 14-24mm 2.8 DG HSM für Sigma schwarz ab € 1295,–

Sigma erweitert seine Objektivreihe der Art-Linie um ein Weitwinkelzoom mit durchgehender Offenblende f/2.8. Für das auf den Namen 14-24mm F2.8 DG HSM Art getaufte Modell verspricht der Hersteller eine Minimierung optischer Abbildungsfehler und ein hohes Auflösungsvermögen. Demnach sei das Objektiv "für den Einsatz an Kameras mit 50 Megapixel und mehr" entwickelt worden. Es sollen Bajonett-Versionen für Sigma-, Canon- und Nikon-Kameras verfügbar sein.

Zum optischen Aufbau des Objektivs gehören drei FLD-Glaselemente, drei SLD-Glaselemente und drei asphärische Linsenelemente, insgesamt wurden 17 Elemente in elf Gruppen verbaut. Sigma betont, die Verzeichnung des Objektivs liege bei maximal einem Prozent. Die Naheinstellgrenze liegt bei 26 cm bis 28 cm, der größte Abbildungsmaßstab bei 1:5,4.

Das Objektiv ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Darüber hinaus soll die Frontlinse durch eine wasser- und ölabweisende Beschichtung geschützt sein, die auch die Reinigung erleichtern soll. Die Version für Canons EF-Bajonett soll laut Sigma die kamerainterne Objektiv-Korrektur unterstützen.

Darüber, wann das 14-24mm F2.8 DG HSM Art im Handel erhältlich sein wird, liegen bislang keine Informationen vor. Auch über den voraussichtlichen Preis bewahrt Sigma zumindest in seiner Pressemitteilung (PDF) Stillschweigen, auf der Sigma-Produktseite hingegen wird das Objektiv derzeit (Stand 9. Februar) mit einer Preisempfehlung in Höhe von 1649 Euro gelistet. (msi)