Sigma veröffentlicht Firmware-Updates für Objektive

Per Firmware-Update will Hersteller Sigma bei vier seiner Objektiv-Modelle mit Canon-EF- und Sigma-SA-Anschluss die AF-Leistung verbessert und bei einigen Modellen auch das Betriebsgeräusch reduziert haben.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Sigma veröffentlicht Firmware-Updates für Objektive

(Bild: Sigma)

Von
  • Marten Siegmann

Sigma hat Firmware-Updates für vier seiner Objektiv-Modelle mit Canon-EF- und sowie drei Modelle mit Sigma-SA-Anschluss veröffentlicht. Verbessert wurden laut den Changelogs je nach Bajonett-Ausführung unter anderem die Autofokus-Leistung, bei Modellen mit Canon-Anschluss will der Hersteller zudem das Betriebsgeräusch der Blendenlamellen reduziert haben.

Verfügbar sind Updates für folgende Objektive:
17-70mm F2.8-4 DC MACRO OS HSM
(SA- und EF-Bajonett)
18-200mm F3.5-6.3 DC MACRO OS HSM (SA- und EF-Bajonett)
18-300mm F3.5-6.3 DC MACRO OS HSM
(SA- und EF-Bajonett)
24-105mm F4 DG OS HSM
(EF-Bajonett)

Für alle Anschlüsse verspricht Sigma eine verbesserte AF-Leistung in Verbindung mit dem Objektivadapter MC-11. An den Objektiv-Varianten mit SA-Anschluss soll zudem insbesondere die Autofokus-Geschwindigkeit in Verbindung mit Sigmas sd Quattro-Kameras verbessert worden sein.

Bei den Varianten mit Canon EF-Anschluss listet Sigma neben der verbesserten AF-Leistung in Verbindung mit dem Objektivadapter MC-11 auch eine verbesserte AF-Genauigkeit im LiveView- und Video-Modus. Darüber hinaus soll das Betriebsgeräusches der Blendenlamellen im Video-Modus reduziert worden sein – sowohl in Verbidnung mit Canon-Kameras als auch bei Verwendung mit dem Adapter MC-11. Ebenso unterstützen die genannten Objektive jetzt den Betrieb an der Canon-Videokamera C300 Mark II.

Ebenfalls verfügbar ist ein Update für den Adapter MC-11, der die Verwendung von Sigma-Objektiven mit SA- und EF-Anschluss an Kameragehäusen mit Sonys E-Mount ermöglicht. Durch das Update soll der Adapter kompatibel mit den neuen Firmware-Versionen der Objektiv werden.

Laut Sigma muss für das Einspielen der neuen Objektiv-Firmware das entsprechende USB-Dock mindestens mit Firmware-Version 1.02 ausgestattet sein. Alle neuen Firmware-Versionen inklusive der Changelogs sind im Support-Bereich der Sigma-Website abrufbar. (msi)