Menü

Sony RX100 VII im Test: Besser als die Vorgänger?

Fazit und Alternativen

Inhaltsverzeichnis

Die RX100 VII ist eine gelungene Kompaktkamera, die alle möglichen fotografischen Sujets bedienen und abdecken kann. Die Bildqualität stimmt, der Funktionsumfang ist riesig und dank des durchdachten Bedienkonzepts beherrschbar.

ABER: Wer eine kleine Kompaktkamera mit universellem Brennweitenbereich, einer guten Bildqualität und einem flotten Autofokus sucht, der muss längst nicht zum jüngsten Modell in der RX100-Familie greifen. Er kann sich bedenkenlos auch bei den älteren Geschwistern umschauen und dabei richtig sparen.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

 Sony Cyber-shot DSC-RX100

Sony RX100

Sony Cyber-shot DSC-RX100 II

Sony RX100 II

 Sony Cyber-shot DSC-RX100 III

Sony RX100 III

 Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

Sony RX100 IV

Weitere Angebote für Sony Cyber-shot DSC-RX100 im Heise‑Preisvergleich

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Sony Cyber-shot DSC-RX100 VA

Sony RX100 VA

Sony Cyber-shot DSC-RX100 VI

Sony RX100 VI

Sony Cyber-shot DSC-RX100 VII

Sony RX100 VII

Weitere Angebote für Sony Cyber-shot DSC-RX100 VA im Heise‑Preisvergleich

Soll es keine Sony-Kompakte werden, bieten auch noch andere Hersteller solche handlichen Modelle mit Typ-1-Zoll-Sensor an. Canon hat beispielsweise mit der Powershot G5 X II und der Powershot G7 X III zwei Alternativen im Angebot, die den RX100-Modellen technisch fast aufs Haar gleichen. Konkurrenz mit großem Brennweitenspielraum kommt außerdem von Panasonic und der TZ202.

➤ Mehr zum Thema: Test Reisekameras: Kompakte für unterwegs

(ssi)