Menü
c't Fotografie

Tiere im Fokus – die Mediathek-Tipps zum Thema Fotografie (KW 52)

Diesmal mit Beiträgen zu den Stadtfüchsen von London, wie ein Fotograf Bergbauer wurde und Fototipps von Ben Jaworsky

vorlesen Drucken Kommentare lesen

ARTE.DE - Tiere im Fokus: Die Stadtfüchse von London: Marie Schneider und Guillaume Mazille haben eines gemeinsam: Wilde Tiere zu fotografieren ist ihre Leidenschaft. Auf ihren Reisen immer dabei: ihre kleine Tochter Muse. In dieser Folge: London ist nicht nur das Revier einer Meute gieriger Broker, sondern auch ein angestammtes Gebiet der Rotfüchse. 33.000 "Stadtfüchse" soll es in ganz Großbritannien geben.

Weitere Folgen dieser Reihe:

NDR - Jaworskyj: "Vordergrund macht Bild gesund": Ein Sonnenuntergang im Wattenmeer ist immer ein Foto wert. Ein interessanter Vordergrund macht das Bild perfekt.

NDR - Leuchtend blauer Himmel dank Polfilter: Strahlend blauer Himmel erscheint auf Fotos oft blass. Profi Ben Jaworskyj nutzt einen Polfilter, um intensive Farben und gute Kontraste zu erzielen.

NDR - Störendes Element im Bild? Perspektive ändern: Vor dem tollen Motiv verläuft ein Kanal oder eine Straße. Ben Jaworskyj empfiehlt, die Perspektive zu wechseln. So verschwindet das störende Objekt einfach aus dem Bild.

NDR - Mit Benjamin Jaworskyj in Ostfriesland: Profi-Fotograf Benjamin Jaworskyj geht wieder auf Foto-Safari – dieses Mal in Ostfriesland. Hier zeigt er, wie man Wasser, Watt und Windmühlen gekonnt in Szene setzt.

ORF - Fotograf als Bergbauer: Der bayerische Fotograf Uli Wiesmeier hat jahrelang Berge abgelichtet. Nun hat er sich eine Traum erfüllt und wohnt auch mittendrin. In Lüsen bei Brixen ist er Bergbauer geworden. (keh)