Menü
c't Fotografie

Vier Einsteiger-Kompakte von Panasonic

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die LS85 von oben

(Bild: Panasonic)

Panasonic stellt vier neue Kompaktmodelle vor und setzt dabei auf eine „intelligente Automatik“, mit der auch Einsteigern gelungene Fotos gelingen sollen. Der "iA-Modus", wie Panasonic die Funktion benennt, kann über eine spezielle Taste schnell aktiviert werden. Zusätzlich können die vier Modelle intern Diashows mit Musik und Überblendeffekten versehen und mit Hilfe des Lautsprechers wiedergeben.

Die LS85 setzt auf eine Stromversorgung via zwei AA-Batterien, wodurch die Bauform einen kleinen Haltewulst aufweist. Der 1/2,5-Zoll große CCD-Sensor löst 8 Megapixel auf, die stabilisierte Optik hat einen Brennweitenbereich von 33-132mm (äquivalent zu Kleinbild, f2,8-59). Ihr 2,5-Zoll-Display (6,3 cm) zeigt die Motive mit einer Auflösung von 320 × 240 Pixeln an. Das Basis-Modell soll ab Februar 2009 in den Farben Schwarz, Pink und Silber für 139 Euro auf den Markt kommen.

Die FS7 in Pink

(Bild: Panasonic)

Auch die FS6 und FS7 setzen auf ein farbenfrohes Gehäuse, das bei der FS6 ebenfalls einen 8-Megapixel-CCD beherbergt, während die FS7 zehn Megapixel auflöst. Beide Kameras haben eine Leica-Optik mit einem Brennweitenbereich von 33-132mm (Real 5,5-22m; f2,8-5,9) – bewegliche Linsen sorgen für mehr verwacklungsfreie Aufnahmen. Das Display der FS7 ist mit 6,9 Zentimetern (2,7 Zoll) marginal größer als bei der LS85, stellt aber auch mit einer QVGA-Auflösung (320 × 240 Pixel) dar, das FS6-Display ist 6,3 Zentimeter groß. Panasonic wird beide Modelle ab Februar für 179 Euro (FS6) und 199 Euro (FS7) anbieten.

Das 12-Megapixel-Modell FS15

(Bild: Panasonic)

Die letzte im Bunde, die FS15, zeichnet sich durch ein stabilisiertes und verhältnismäßig weitwinkliges Objektiv (29-145mm äquivalent KB; f3,3-5,9) aus. Ihr 1/2,33-Zoll großer CCD-Sensor löst 12 Megapixel auf, die Rückseite des gebürsteten Metallgehäuses ziert ein 6,7 Zentimeter großes LC-Display – auch die FS15 wird ab Februar 2009 für 229 Euro in Schwarz, Silber und Blau auf den Markt kommen. (rst)