Menü
c't Fotografie

Vier neue Objektive für die spiegellose Hasselblad X1D

Hasselblad kündigt vier neue Objektive für seine spiegellose Mittelformat-Kamera X1D an. Den Anfang macht das XCD 3,5 120 mm Makro, später sollen das XCD 35-75 mm Zoom, das XCD 65 mm und das Weitwinkel XCD 22 mm folgen .

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Vier neue Objektive für die spiegellose Hasselblad X1D

(Bild: Hasselblad)

Anzeige
Hasselblad XCD 120mm 3.5 Macro ab € 3999,–

Der schwedische Kamerahersteller Hasselblad hat vier neue Objektive für die spiegellose Mittelformat-Kamera X1D angekündigt. Als erstes soll das XCD 3,5/120 mm Makro im Sommer 2017 erhältlich sein.

Der optische Aufbau des Objektivs besteht aus zehn Elementen in sieben Gruppen. Es lässt sich im gesamten Entfernungsbereich von 43 Zentimetern (Maßstab 1:2) bis unendlich manuell oder automatisch einstellen. Der Zentralverschluss ermöglicht Verschlusszeiten zwischen 60 Minuten und 1/2000 Sekunde. Die Blitzsynchronisation ist bis zur kürzesten Belichtungszeit gegeben. Das Objekt wiegt 970 Gramm, hat einen Durchmesser von 81 und eine Länge von 150 Millimetern.

In den kommenden zwölf Monaten sollen noch drei weitere Objektive für die X1D erscheinen. Dazu gehören das XCD 35-75 mm Zoom, das XCD 65 mm und das Weitwinkelobjektiv XCD 22 mm. Anfang 2018 soll die Reihe der XCD-Objektive dann aus sechs Festbrennweiten und einem Zoom bestehen.

Mit dem Ende März erscheinenden XH-Objektivadapter lassen sich außerdem zwölf HC/HCD-Objektive aus Hasselblads H-System nutzen. Derzeit können die H-Objektive am XH-Objektivadapter nur manuell fokussiert werden, mit einer künftigen Firmware soll auch automatisches Fokussieren möglich sein. Ob dies mit allen H-Objektiven der Fall sein wird, hat Hasselblad noch nicht mitgeteilt.

Während die Objektive zum Hasselblad-H-System von Fujifilm geliefert werden, stammen die XCD-Objektive vom japanischen Optik-Auftragsfertiger Nittoh, der auch schon die Objektive der Hasselblad XPan produziert hatte.

Das XCD 3,5/120 mm Makro soll Ende Juni 2017 lieferbar sein. Den Preis will Hasselblad zum Beginn der Verfügbarkeit bekannt geben. Der XH-Objektivadapter soll ab Ende März 2017 für etwa 350 Euro verfügbar sein. Detaillierte Informationen zu den anderen drei angekündigten Objektiven liegen derzeit noch nicht vor. (Christoph Jehle) / (msi)