zurück zum Artikel

Weniger ist mehr oder viel hilft viel? Die Bilder der Woche (KW 49) 11 Kommentare

Weniger ist mehr oder viel hilft viel? Die Bilder der Woche (KW 49)

Um die erwünschte Wirkung zu erzielen, setzen bei unseren Bildern der Woche etliche der Fotografen dieses Mal auf Reduktion, während sich andere für die technische Verstärkung entschieden haben.

In der Fotografie kann beides richtig sein: Je nach Motiv ist weniger mehr oder viel hilft viel. So betont der Verzicht auf Farbe im Bild "Into the wild" von Meiko Schimmelpfennig die Struktur und Tiefe der Landschaft, unterstützt im Selbstporträt von Sternensegler zusammen mit dem reduzierten Licht den starken Ausdruck und führt bei "Das häßliche Entlein" von Winwood zu einem gnadenlos ehrlichen Tierporträt. Auch der monochrome "Zottelbart" von Luckyguy profitiert von der reduzierten Farbgebung.

Die Alpenlandschaft bei der Wallfahrtskirche Maria Gern bezieht ihre Wirkung dagegen gerade aus dem intensivierten Einsatz der Farbe. Bei diesem aus fünf Aufnahmen erzeugten HDR-Bild hat MixMax_14 den Farbregler gezielt etwas hochgedreht. Alle Bilder der Woche zeigt unsere Bilderstrecke.

Die Bilder der Woche (KW 49) (0 Bilder) [1]

[2]

(anm [3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3914756

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/foto/bilderstrecke/bilderstrecke_3914759.html?back=3914756
[2] https://www.heise.de/foto/bilderstrecke/bilderstrecke_3914759.html?back=3914756
[3] mailto:anm@ct.de