YouTube-Tipp: Freier Fall einer GoPro aus 3000 Metern Höhe

Eigentlich sollte es eine gewöhnliche GoPro-Aufnahme eines Fallschirmsprungs werden. Doch dann riss sich die Kamera los und es ging abwärts – 3000 Meter unkontrolliert im freien Fall. Das Video dazu macht jetzt auf YouTube Karriere.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
YouTube-Tipp: GoPro nach freiem Fall aus 3000 Meter intakt – und wiedergefunden.
Von
  • Jobst-H. Kehrhahn

Knapp eine Million mal wurde es bereits angesehen, aber noch läuft die YouTube-Statistik nicht mal in die Sättigung. Die Rede ist von einem Video, das eine GoPro während eines unkontrollierten freien Falls aus 3000 Metern Höhe aufgenommen hat. Verloren hatte die Kamera ein Fallschirmspringer, gefunden hat sie später ein Pilzsucher aus Schweden, der via YouTube den Besitzer suchte. Einen Tag später meldete er sich:

(via mashable) (keh)