Amphibien-Camping

Wer sich nicht zwischen Wohnwagen-Camping und Hausbooturlaub entscheiden kann, hat mit dem Caravanboat jetzt die Möglichkeit zu beidem in einem.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Caravanboat)

Von
  • TR Online

Das Hausboot mit den Abmessungen eines Wohnwagens lässt sich mit seinem Trailer überall hinziehen und an Land als Wohnwagen nutzen. Das Caravanboat wird in zwei Varianten geliefert, die sich Departure One XL und Departure One M nennen. Das größere Caravanboat ist acht Meter, das kleinere sieben Meter lang.

Innen bieten beide Versionen Betten für drei bis vier Personen, je nach Platzansprüchen. Auf See dürfen sechs Personen mitfahren. Dann kann auch das Dach als Sonnendeck genutzt werden. Der Rumpf des Caravanboats besteht aus Aluminium, der Aufbau aus GFK. Mit dem 15-PS-Außenbordmotor ist das Boot führerscheinfrei und darf in küstennahen und Binnengewässern gefahren werden – mit Ausnahme des Rheins.

Auf Wunsch gibt es das Gefährt auch mit Elektromotor. Der Komfort entspricht mit den je 165 Liter großen Frisch- und Abwassertanks dem eines Wohnmobils.

Produkt: Departure One
Hersteller: Caravanboat
Preis: 99 998 Euro (M), 109 998 Euro (XL) bei Tchibo

(bsc)