Android auf den Tisch

Sonys Xperia Touch ist ein Projektor mit eingebautem Computer, der Tische in Touchscreens verwandelt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Android läuft üblicherweise auf Smartphones oder Tablets. Sony hat die Technik nun auf den Tisch gebracht – mit einem Projektor, der aus jeder glatten Oberfläche einen Touchscreen macht.

Die Projektionsgröße liegt bei rund 23 Zoll, was einem mittelgroßen Computerbildschirm entspricht, die Lichtleistung von 100 Lumen soll im Hellen ausreichend sein. Ein Sensor erkennt, wenn ein Nutzer in den Raum kommt – dann kann der Xperia Touch beispielsweise sofort Uhrzeit und Wetter anzeigen und als interaktive Wanduhr dienen.

Auf den Schreibtisch projiziert, lässt sich das Gerät auch zum Spielen und Arbeiten verwenden. Infrarotsensoren erfassen alle zehn Finger, die Bedienung soll regulären Touchscreens ähneln. Will man den Xperia Touch für Filme nutzen, kann man auf bis zu 80 Zoll hochskalieren, was allerdings Schärfe kostet.

Produkt: Xperia Touch
Hersteller: Sony
Preis: 1500 Euro
(bsc)