Apples kostenlose Office-Software nutzen – mit und ohne Apple-Hardware

Mit einem oder mehreren kostenlosen iCloud-Account können Sie Apples Datenspeicher und Office-Programme auch ohne iPhone oder Mac im Browser nutzen.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
iCloud

(Bild: Apple)

Von
  • Immo Junghärtchen
Inhaltsverzeichnis

Um Apples Office-Anwendungen Pages, Numbers und Keynote zu nutzen, muss man keine Apple-Hardware kaufen. Wer ein iCloud-Konto besitzt, kann sie als Online-Version im Browser nutzen. Ein Gigabyte Cloudspeicher gibt's obendrein gratis.

Die für ein iCloud-Konto notwendige Apple-ID richten Sie auf icloud.com direkt im Browser ein – dazu benötigen Sie lediglich eine E-Mail-Adresse sowie eine Handynummer. Pro E-Mail-Adresse darf man nur eine Apple-ID anlegen, die Handynummer können Sie für mehrere Apple-IDs verwenden.

Mehr zum Thema Cloud

Auf die Programme in der iCloud können Sie mit allen gängigen Desktop-Browsern zugreifen. Bei manchen wie Chromium, der Open-Source-Variante des Google-Browsers Chrome, warnt iCloud zwar, dass manche Funktionen nicht unterstützt würden, im Test entdeckten wir jedoch keine Fehler.