Containerverwaltung: Kubernetes won't save you

Kubernetes ist hilfreich zur einfachen Containerverwaltung, aber keine Einheitslösung für alle, wie Lian Li in ihrem Vortrag deutlich macht.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge
Lian Li: Kubernetes won't save you
Von
  • Matthias Parbel

In ihrem Vortrag auf dem Cloud Native Day im Rahmen der Konferenzen Continuous Lifecycle und ContainerConf 2021 stellt Lian Li zunächst eine provokante These auf: Kubernetes won't save you. Dann geht sie den Herausforderungen der beliebten Infrastruktursoftware auf die Spur. Als gereifte Technologie zur einfachen Containerverwaltung bietet Kubernetes viele Vorteile. Dank der Managed Cluster beispielsweise, die bei nahezu jedem Cloud-Provider gemietet werden können, eröffnet Kubernetes Organisationen die Möglichkeit, sich von den Mühen zu befreien, die das Verwalten der eigenen Infrastruktur mit sich bringt.

Kubernetes wird dadurch allein aber keineswegs zur Einheitslösung, die sich für alle Anwendungszwecke und Organisationen eignet. Vor allem in größeren Unternehmen können systemische und/oder drängendere Probleme auftreten, wenn es gilt, maßgebliche Veränderung wie einen Umzug in die Cloud umzusetzen. Als Beraterin hat Lian in der Praxis allzu oft Chaos und Frustration beobachten können, wenn sich die Vision des Managements nicht mit dem decken, was die Teams in der Realität zu leisten imstande sind. Meistens geht es dabei gar nicht um technologische, sondern kulturelle Probleme.

Wer sich jedoch auf eine passende Denkweise einlässt und die richtigen Fragen stellt, findet in Kubernetes wahrscheinlich genau das Instrument, das Rettung verspricht, lautet Lians Fazit.

Lian Li: Kubernetes won't save you

wollte schon immer die Welt retten. Nach einem gescheiterten Versuch, Anwältin zu werden, entschied sie sich stattdessen, etwas mit Computern zu machen. Durch ihre Arbeit als Fullstack Software Engineer kam sie dazu, an technischen Konferenzen teilzunehmen und Vorträge über Machine Learning mit JavaScript auf der ganzen Welt zu halten. Sie verliebte sich in die Tech-Community. Derzeit lebt Lian in Amsterdam und arbeitet als Engineering Manager bei Container Solutions, einem Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf programmierbarer Infrastruktur. Sie ist eine der Organisatoren der Community-Konferenz ServerlessDays Amsterdam.

Lesen Sie auch

(map)