Das bringen iOS und iPadOS 15 für Unternehmen

Die meisten Neuerungen in iOS 15 widmen sich scheinbar Endkunden. Dabei gibt es einige spannende, teils umwälzende Neuigkeiten für Unternehmensnutzer.

Lesezeit: 17 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: Pasko Maksim, stock.adobe.com; Montage: Mac & i)

Von
  • Mark Zimmermann
Inhaltsverzeichnis

Größere Firmen und Schulen können iOS-Geräte für viele Mitarbeiter und Schüler nicht sinnvoll einzeln einrichten. Apple stellt dafür den Webdienst Apple Business Manager (ABM) beziehungsweise den baugleichen Apple School Manager (ASM) zur Verfügung, um in Kombination mit einem Mobile-Device-Management-System (MDM) eines Drittanbieters selbst tausende Geräte kabellos und effizient auf die Anforderungen vorzubereiten und einzurichten.

Wurden die Geräte von einem autorisierten Apple-Händler (DEP-Händler) erworben, kann dieser Prozess gänzlich automatisch erfolgen. Damit das funktioniert, sind die Warenwirtschaftssysteme der DEP-Händler mit dem von Apple digital verbunden. Dieses Verfahren hat Apple früher „Device Enrollment Program“ genannt, seit Einführung des ABM ab Ende 2019 trägt es die Bezeichnung „Automated Device Enrollment“.

Hat man dagegen ein Gerät von einem nicht DEP-Händler erworben oder will ein aus dem ABM entferntes Gerät wieder manuell einbinden, konnten Admins dafür schon länger den kostenlos angebotenen Apple Configurator 2 (AC2) für macOS nehmen. Bisher kommunizierte die App nur mit iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV. Mit iOS 15 und macOS Monterey können nun auch Macs am Apple Business Manager hinterlegt werden. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+