Der schlaue Wasserhahn

Der iClean-Wasserhahn von Harda gibt Nass ohne Berührung aus und kann die Wasserqualität überwachen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Harda)

Von

In Corona-Zeiten wird Hygiene großgeschrieben. Das gilt auch fürs Händewaschen. Der Wasserhahn iClean von Harda bringt das berührungslose Öffnen auch in Privathaushalte. Die Armatur erkennt, wenn sich eine Hand nähert, und aktiviert das Öffnen des Ventils.

Die Reaktionszeit soll bei 0,2 Sekunden liegen. Für den iClean gibt es auch eine App, mit der sich der Wasserhahn fernsteuern lässt. Sie protokolliert außerdem die Benutzungsvorgänge und die Wassertemperatur.

Harda verspricht sogar einen „Wasserqualitätsindikator“ per LED, hat aber noch nicht verraten, wie der funktionieren soll. Die Fertigung hat schon begonnen. Ein Liefertermin steht noch nicht fest.

Produkt: iClean
Hersteller: Harda
Preis: 110 Dollar

(bsc)