Endlich mal Ruhe

Mit der Bürotelefonkabine von Room gibt es im Büro ein stilles Örtchen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Großraumbüros sind weitverbreitet – aber nicht immer beliebt bei den Angestellten. Sie benötigen auch mal einen Rückzugsort, etwa für wichtige Telefonate. Das New Yorker Start-up, das sich bezeichnenderweise „Room“ nennt, hat zu diesem Zweck Bürotelefonkabinen entwickelt. Die Boxen sind so groß wie die alten Telefonzellen, doch das Design ist modern.

Die Kabinen besitzen eine vier Zentimeter dicke Schallisolierung. Ventilatoren sorgen für frische Luft, zwei Steckdosen für die Stromversorgung, eine Netzwerkschnittstelle für den Internetanschluss. Integriert sind außerdem ein kleiner Schreibtisch sowie Magnettafeln für Notizen. Ein Bewegungsmelder aktiviert Ventilatoren und LED-Beleuchtung. Die Kabinen sind in Weiß und Schwarz erhältlich.

Zu Zeiten der Corona-Pandemie und von Homeoffice hat die Firma auf die Veränderungen reagiert und bietet sie als Kabinen an, um mögliche Covid-19-Infizierte auf den Erreger zu testen. Um die Box als Abstandshalter und Schutz vor Tröpfcheninfektion für Gesundheitspersonal nutzen zu können, wurde die Kabine mit Plexiglas und Öffnungen mit Handschuhen umgestaltet.

Produkt: Bürotelefonkabine
Hersteller: Room
Preis: 3995 Euro

(bsc)